Übersicht

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Arzt (w/m/d) in Weiterbildung für Neurologie

für den Arbeitgeber Asklepios Fachklinikum Lübben am Standort Lübben (Spreewald) in Vollzeit/ Teilzeit

Das Asklepios Fachklinikum Lübben ist ein Fachkrankenhaus für Neurologie und Psychiatrie. Die Klinik für Neurologie und klinische Neurophysiologie behandelt ca. 1500 stationäre und 500 ambulante Patienten pro Jahr. Die stationäre Neurologie besteht aus einer neurologischen Normalstation, einer zertifizierten Stroke Unit, einer Station für neurologische Frührehabilitation und einer Weaning-Sation. Ambulant behandeln wir Patienten mit Epilepsie, neuroimmunologischen Erkrankungen und Bewegungsstörungen. In unserer Klinik behandeln wir das gesamte Spektrum neurologischer Erkrankungen. Wir bieten ein umfangreiches Spektrum neurophysiologischer  und bildgebender Diagnostik auf hohem technischen Niveau am: EEG, EMG, ENG, evozierter Potentiale, transkranielle Magnetstimulation, Kopf-Impuls-Test, optische Kohärenztomografie, MRT, CT (in Zusammenarbeit mit der benachbarten Spreewaldklinik) und Angiografie (in Zusammenarbeit mit unserer Schwesterklinik, dem Asklepios Fachklinikum Teupitz). Auch bieten wir ein umfangreiches Spektrum an neurophysiologischer Diagnostik an. Wir führen alle gängigen Therapieverfahren der klinischen Neurologie durch. Wir nehmen regelmäßig an klinischen Studien der Phasen III und IV teil. Die Klinik befindet sich in verkehrsgünstiger Lage und ist mit PKW oder Bahn innerhalb einer Stunde gut von Berlin oder Cottbus zu erreichen.

IHR AUFGABENGEBIET

Als Mitglied eines multiprofessionellen Teams werden Sie als Assistenzarzt (w/m/d) in Weiterbildung gemäß unserem Weiterbildungscurriculum nach und nach in den verschiedenen Bereichen trainiert und eingesetzt. Dabei werden Sie Aufgaben Ihres Weiterbildungsstatus übernehmen. Sie erlernen dabei alle in der Weiterbildungsordnung geforderten Fähigkeiten.

IHR PROFIL

  • Begeisterung für das Fach Neurologie
  • besonderes Interesse für die neurologische Intensivmedizin und die Frührehabilitation
  • hohe Motivation und Einsatzbereitschaft
  • Fähigkeit und Bereitschaft, sich in ein dynamisches, innovatives und multiprofessionelles Team gut zu integrieren

WIR BIETEN

  • eine umfangreiche Facharztausbildung, die Sie befähigen wird, auch über den Tellerrand des Fachgebietes zu schauen, selbständig zu arbeiten und eigene Entscheidungen auf hohem fachlichem Niveau zu treffen
  • neben der klassischen klinischen Neurologie erlernen Sie bei uns mehr als anderswo auch die selbständige Durchführung intensivmedizinischer Maßnahmen, die Diagnostik und Therapie neurologischer Komplikationen internistischer und chirurgischer Erkrankungen, die neurologische Frührehabilitation und die Indikationsstellung und Interpretation von neuroradiologischen Verfahren
  • bei Interesse ist die Qualifikation zum Notarzt möglich (Zusatzweiterbildung Notfallmedizin) und wird ausdrücklich gefördert, Sie können im Anschluss an die Ausbildung neben Ihrer Tätigkeit in der Klinik auch als Notarzt tätig sein (Teupitz)
  • wir besitzen die volle Weiterbildungsermächtigung (4 Jahre) für die Weiterbildung zum Facharzt für Neurologie, die in der Weiterbildungsverordnung vorgeschrieben einjährige Ausbildung im Fach Psychiatrie kann im Haus erworben werden
  • eine attraktive Vergütung für Ärzte nach dem Marburger Bund-Tarif
  • vermögenswirksame Leistungen
  • arbeitgeberfinanzierte betriebliche Altersversorgung
  • unser Arbeitsklima ist freundlich und kollegial mit flachen Hierarchien, wir fördern die Vereinbarkeit von Familie und Berufstätigkeit
  • die Teilnahme an Fortbildungen fördern und unterstützen wir großzügig
  • bei Interesse an klinischer Forschung wird die Teilnahme an klinischen Studien gefördert, auch die Promotion zu einem klinischen Thema ist möglich
  • Konzernweite Vernetzung durch unser Social Intranet „ASKME“
  • Vereinbarkeit von Familie und Beruf durch u.a. flexible Arbeits- und Teilzeitmodelle
  • Betriebliche Gesundheitsförderung und Prävention durch viele Angebote im Rahmen des „Asklepios Aktiv“ Programms
  • Mitarbeiterrabatte in vielen Onlineshops und zahlreiche Vergünstigungen für Freizeitaktivitäten und Veranstaltungen

KONTAKT

Für Rückfragen steht Ihnen der Chefarzt Prof. Dr. med. Andreas Bitsch, unter a.bitsch@asklepios.com oder telefonisch unter 03546-29-210 gern zur Verfügung.   

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung!

Bitte benutzen Sie für Ihre Bewerbung unser Online-Bewerberformular.

Über Asklepios Fachklinikum Lübben

Mit über 160 Gesundheitseinrichtungen in 14 Bundesländern zählt Asklepios zu den größten privaten Klinikbetreibern in Deutschland. Der Kern unserer Unternehmensphilosophie: Es reicht uns nicht, wenn unsere Patienten gesund werden – wir wollen, dass sie gesund bleiben. Wir verstehen uns als Begleiter, der Menschen ein Leben lang zur Seite steht.