Übersicht

Menschen aus Überzeugung helfen und dabei mit starkem Rückhalt über sich hinauswachsen – wo, wenn nicht bei uns?

In einer Klinik, deren fachliches Spektrum alles ist, außer gewöhnlich. In der gleich 3 Facharzt-Weiterbildungen möglich sind: Psychiatrie und Psychotherapie, Kinder- und Jugendpsychiatrie und -psychotherapie, Neurologie sowie, ergänzend dazu, die Weiterbildung mit der Schwerpunktbezeichnung Forensische Psychiatrie. Durch deren ganze Bandbreite psychiatrischer und neurologischer Krankheitsbilder Sie greifbare Lernerfahrungen weit über den üblichen Standard hinaus sammeln. Und in der Sie Behandlungsmethoden aktiv mitgestalten können.

Egal, ob Sie unsere Gemeinschaft im ärztlich-therapeutischen Bereich, im Pflege- und Erziehungsdienstes oder in einem anderen Bereich verstärken – bei uns erwartet Sie ein Arbeitsumfeld, in dem „Willkommen“ und „Teamgeist“ immer großgeschrieben werden. Wenn Sie gleichermaßen mit Ehrgeiz und Empathie punkten und der Tellerrand für Sie kein Hindernis darstellt, haben wir genau den richtigen Nährboden für Ihre Ambitionen. Versprochen.

Der Landschaftsverband Rheinland (LVR) sucht für die LVR-Klinik Bedburg-Hau zum nächstmöglichen Termin

Assistenzärztinnen/Assistenzärzte (m/w/d) zur Weiterbildung KJPPP

für die Abteilung für Psychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie des Kindes- und Jugendalters

Die Stellen sind befristet für die Zeit der Weiterbildung, in Vollzeit oder Teilzeit zu besetzen.

Die Abteilung für Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie umfasst derzeit 30 stationäre Betten auf 3 Stationen und 24 tagesklinische Plätze sowie 2 Institutsambulanzen in Bedburg-Hau, Geldern und eine kinder- und jugendpsychiatrische Sprechstunde in Moers.

Die Abteilungsärztin verfügt über die volle Weiterbildungsermächtigung für das Fachgebiet Kinder- und Jugendpsychiatrie und Psychotherapie.

Als Einsatzorte kommen der Hauptstandort in Bedburg-Hau, sowie die Außenstellen in Geldern und Moers in Frage. Im Rahmen der Weiterbildungsrotationen die Präferenzen der Bewerber bezüglich des Einsatzortes nach Möglichkeit mitberücksichtigt.

Der ärztliche Bereitschaftsdienst wird ausschließlich im eigenen Fachgebiet und überwiegend in Rufbereitschaft geleistet, zusätzliche Einsatzmöglichkeiten sowie Rotation im Rahmen der Facharztausbildung in die Abteilungen für Erwachsenenpsychiatrie und Neurologie sind auf Wunsch jedoch möglich.

Mit großer Strahlkraft / Ihr neuer Job

Psychisch kranken Kindern eine Zukunft und eine Perspektive für eine gute Entwicklung ermöglichen

Wertschätzende Arbeit mit Kindern, Jugendlichen und deren Familien

Ergänzung und Austausch in einem multiprofessionellen Team

Innovative und etablierte Behandlungskonzepte (z.B. DBT-A, tiergestützte Therapie)

Echte Glanzleistung / Ihr Profil

Voraussetzung für die Besetzung:

Abgeschlossenes Studium der Humanmedizin und Approbation als Ärztin/Arzt

Wünschenswert sind:

Fachliche Kompetenz

Teamfähigkeit und entsprechendes Interesse an der Arbeit im multiprofessionellen Team

Wertschätzender Umgang mit Kindern und Jugendlichen und ihren Familien

Bereitschaft zur Verantwortungsübernahme

Deutsche Sprachkenntnisse auf C 1 Niveau

EDV-Kenntnisse

Ein wahres Highlight / unser Angebot

Leistungsgerechtes Entgelt nach dem TV-Ärzte/VKA

Moderne, attraktive und familienfreundliche Arbeitsbedingungen zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf

Gute Unterstützung bei der Einarbeitung

Die Möglichkeit, eigene Konzepte/Ideen sowie persönliche Stärken einzubringen

Einen vielseitigen, interessanten Aufgabenbereich mit kreativen Gestaltungsmöglichkeiten und sehr guten fachlichen Entwicklungsmöglichkeiten bei einem öffentlich-rechtlichen Arbeitgeber

Eine wertschätzende und kollegiale Arbeitsatmosphäre in einem multiprofessionellen Team

Strukturierte kinder- und jugendpsychiatrische Weiterbildung, sowie die volle Kostenübernahme für Pflichtveranstaltungen im Rahmen der Weiterbildung für Assistenzärzte in Weiterbildung

Ein umfangreiches Fort- und Weiterbildungsangebot

Die üblichen Sozialleistungen für den öffentlichen Dienst

Betriebliche Zusatzversorgung zur Alterssicherung im Tarifbereich

Betriebliche Gesundheitsförderung und Sozialberatung

Freier Eintritt in die LVR-Museen

Schon Feuer und Flamme?

Dann wenden Sie sich bitte an die Chefärztin der Abteilung Kinder- und Jugendpsychiatrie, Frau Beate Linnemann, über das Sekretariat. Telefon: 02821/813403 oder per Email: KJP-Sekretariat-Bedburg-Hau@lvr.de. Sie wird Ihnen gerne weiterhelfen.

Allgemeine Informationen über die LVR-Klinik Bedburg-Hau und den Landschaftsverband Rheinland finden Sie im Internet unter lvr.de/echtelichtblicke und www.lvr.de.

Menschen mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Vor der Unterzeichnung eines Arbeitsvertrages ist ein Nachweis über den ausreichenden Schutz gegen Covid-19 sowie gemäß dem Masernschutzgesetz gegen Masern vorzulegen (soweit Sie nicht vor 1971 geboren sind oder nachweislich nicht der gesetzlichen Impfpflicht unterliegen). Mit Ihrer Bewerbung erklären Sie sich mit dem Verfahren ausdrücklich einverstanden.

Aus Gründen des Umweltschutzes bitten wir, auf die Benutzung von Klarsichthüllen und Bewerbungsmappen zu verzichten. Bitte fügen Sie Ihrer Bewerbung in deutscher Sprache Anschreiben, Lebenslauf, Nachweise über den Ausbildungs-/Studienabschluss und Arbeitszeugnisse bzw. dienstliche Beurteilungen bei.

Ihre Bewerbung senden Sie bitte schriftlich an die

LVR-Klinik Bedburg-Hau

Personalabteilung

Bahnstr. 6

47551 Bedburg-Hau

Email: Bewerbung850@lvr.de