Übersicht

Assistenzarzt (m/w/d) für Innere Medizin

Medizinische Klinik I imMarien Hospital Lünen

Eintrittsdatum: zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Stellenart: Vollzeit / Teilzeit

Ansprechpartner: Herr Prof. Dr. Perings

Chefarzt Medizinische Klinik I

T: 02306 77-2349

Die Kath. St. Paulus Gesellschaft sichert an mehr als 17 Standorten mit fast 10.000 Mitarbeitenden die Gesundheitsversorgung in der Region: Neben 12 Krankenhäusern betreuen wir Menschen in unseren Senioreneinrichtungen und Kinder und Jugendliche in der Jugendhilfe St. Elisabeth.

Die medizinische Klinik I besteht aus 37 Ärzten/Ärztinnen (davon 13 Oberärzt:innen und 23 Assistenzärzt:innen). Mit unseren 130 Betten und 30 Telemetrie-Überwachungseinheiten sind wir eine zentrale Anlaufstelle für Herzkreislauf-Erkrankungen und Lungenheilkunde im Raum Unna, Dortmund und dem Münsterland. Die Klinik ist als Heart Failure Unit (HFU) und Chest Pain Unit (CPU) sowie Cardiac Arrest Center (CAC) zertifiziert und verfügt über eine eigene internistische Intensivstation und IMC, die eine optimale Betreuung schwer erkrankter Patienten ermöglicht. Als Schwerpunktklinik für Kardioöogie bieten wir das gesamte Spektrum an interventioneller Behandlung von koronaren und strukturellen Herzerkrankungen an. Weitere Schwerpunkte setzt unser Rhythmuszentrum in Diagnostik und Therapie von Herzrhythmusstörungen. Im Jahr 2021 wurde unser neues Interventionszentrum mit 4 Herzkathetermessplätzen (davon 1 Hybrid-OP) eröffnet. Unser Bereich für Lungen- und Bronchialheilkunde versorgt akut und chronisch erkrankte Patient:innen mit entzündlichen und onkologischen Pathologien. Die zertifizierte Ambulanz für pulmonale Hypertonie komplementiert unser breites Spektrum. Darüber hinaus sind wir mit insgesamt 19 Fachabteilungen als akademisches Lehrkrankenhaus der Westfälischen Wilhelms-Universität und in der Kath. Paulus Gesellschaft wissenschaftlich und klinisch stark vernetzt.

Ihr zukünftiger Arbeitsbereich

– Betreuung einer peripheren Station im Stationsärzte-Team (mind. 2 Stationsärzte*innen)

– Teilnahme am Bereitschaftsdienst

– Durchführung kardiologischer und pneumologischer Funktionsdiagnostik

– Mitbetreuung des Westdeutschen Zentrums für Telemedizin

Das spricht für Sie

– Approbation als Arzt/Ärztin (auch gerne Berufsanfänger*innen)

– Freude an der kollegialen Arbeit in einem motivierten Team

– Eigenengagement und der Wunsch eine expandierende Klinik mitzugestalten

– eigenverantwortliche und zuverlässige Arbeitsweise

– hohes Verantwortungsbewusstsein, Kommunikationsbereitschaft und Teamfähigkeit auch berufsgruppenübergreifend

– Flexibilität und Belastbarkeit

– Sichere Deutschkenntnisse in Wort und Schrift (mind. C1-Niveau)

Das spricht für uns

– strukturierte und umfassende Facharztausbildung mit einem breitem Spektrum der Inneren Medizin

– individuelle Einarbeitungszeit bis zur Dienstreife

– Unterstützung im Dienst durch erfahrene Kolleg:innen

– Entlastung durch Schreibkräfte, Kodierassistent:innen, Casemanager, Stationssekretariat und Blutentnahme-Team

– Rotationen im Rahmen der internistischen Weiterbildung in Funktionsbereiche und andere Abteilungen des Klinikums

– eine internistisch geführte Notaufnahme und Intensivstation sowie zwei Notarztstandorte

– Erlangen von Schwerpunktkompetenzen (Intensivmedizin, Kardiologie und Pneumologie, Rettungs-, Akut- und

Notfallmedizin, interventionelle Kardiologie, spezielle Rhythmologie) sowie Möglichkeit zur Promotion

Unsere Leistungen

– Fachliche und persönliche Weiterbildung

– Bezahlung gem. AVR Caritas inkl. Zusatzversorgung

– flexible Arbeitszeitmodelle

– Zahlreiche Mitarbeiterrabatte

– Betriebssportverein

Das passt?

Dann sollten wir uns kennenlernen. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung über

https://www.klinikum-luenen.de/beruf-karriere/stellenangebote. Für Fragen stehen Ihnen auch die Assistenzarztsprecher der Medizinischen Klinik I Frau Eva Kampert (Tel. 02306/77-5156) und Herr Dr. Robin Kluthke (Tel. 02306/77-5550) zur Verfügung.

Unsere Kultur

Wir sind eine bunte Mannschaft. Wir mögen unsere Region mit ihren kulturellen Besonderheiten. Wir wissen um die Herausforderung, eine patientenorientierte Medizin, die Versorgung älterer Menschen und die Fürsorge für Kinder und

Jugendliche mit wirtschaftlichen Rahmenbedingungen in Einklang zu bringen.

Damit setzen wir uns aktiv und kreativ auseinander. Wir übernehmen Verantwortung und versuchen, Entscheidungen und Handlungen zu erklären – das gilt für Mitarbeiter:nnen, Patient:innen und Bewohner:innen gleichermaßen.

Wir arbeiten gerne und lieben unsere Teams – und freuen uns selbstverständlich auch über den wohlverdienten Feierabend.