Übersicht

Die Kliniken des Landkreises Lörrach mit den Standorten Lörrach, Rheinfelden und Schopfheim sowie das St. Elisabethen-Krankenhaus Lörrach sind auf dem Lörracher Weg 2.0. Um die Gesundheitsversorgung im Landkreis mit modernen und effizienten Strukturen neu organisieren zu können, wurde 2016 das Projekt Gesundheitscampus Lörrach initiiert.

Dieses hat im Land Baden-Württemberg Modellcharakter und es ist ein sogenanntes Leuchtturmprojekt. Es wird mit Mitteln des Landesbauprogramms sowie mit Bundesmitteln aus dem Krankenhausstrukturfonds herausragend gefördert.

Auf dem Gesundheitscampus im Osten der Stadt Lörrach, unmittelbar an der B318/L137 und der Wiesental-/Gartenbahn gelegen, entstehen bis 2025 das Zentralklinikum Lörrach mit 677 Betten und acht Tagesklinischen Plätzen und das Zentrum für seelische Gesundheit mit 142 Betten und 17 Tagesklinischen Plätzen sowie ein Fachärztezentrum mit unterschiedlichsten Disziplinen. Die DRK Rettungswache, ein Haus der Gesundheit u.a. mit Kita/Kiga, Mitarbeiterwohnen und diversen Dienstleistern im Gesundheitswesen sowie ein zentrales Parkhaus runden das Konzept ab.

Die Baukosten für das Zentralklinikum mit einer Bruttogeschossfläche von ca. 90.000m² wurden mit ca. 345 Mio. EUR veranschlagt, die des Zentrums für seelische Gesundheit mit ca. 10.000m² betragen ca. 62 Mio. EUR.

Sie suchen eine persönliche und berufliche Herausforderung mit der Sie wachsen können? Wir suchen eine Persönlichkeit mit Engagement und Verbindlichkeit, die das Projekt in den nächsten Jahren bis zur erfolgreichen Inbetriebnahme begleitet.

Wir suchen unbefristet ab sofort oder nach Vereinbarung in Vollzeit eine/n

Projektsteuerer (m/w/d)

(gerne mit erster Berufserfahrung im Projektmanagement Bau)

Kennziffer G 2121 VD PS

Wir bieten Ihnen:

– ein sehr interessantes, abwechslungsreiches und erfolgreiches Projekt im Bereich Gesundheit, Krankenhaus und Infrastruktur

– ein unbefristetes Arbeitsverhältnis mit der Option der Übernahme nach Projektabschluss durch ein partnerschaftlich verbundenes namhaftes Ingenieurbüro, das bundesweit Großprojekte in den Geschäftsfeldern Planen, Steuern und Beraten betreut

– einen zukunftssicheren Arbeitsplatz mit individuellen Weiterbildungskonzepten zur fachlichen und persönlichen Entwicklung insbesondere auch im Bereich der Krankenhausbetriebsorganisation

– selbständige Bearbeitung Ihres Aufgabenbereichs in einem hochmotivierten und kollegialen Team

– gute Vereinbarkeit von Familie und Beruf mit planbaren und flexiblen Arbeitszeiten

– leistungsgerechte Vergütung nach TVöD sowie betriebliche Altersvorsorge (ZVK)

– digitales und interprofessionelles Arbeiten mit flachen Hierarchien

– finanzielle Förderung und Freistellung für Weiterbildungsmaßnahmen

– flexible Arbeitszeitmodelle, die auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten sind, um eine gute „Work-Life-Balance“ zu schaffen

– Zuschuss zum Jobticket

– Möglichkeit zur Hospitation

– Mitarbeiterrabatt in der hauseigenen Kantine und Cafeteria

– Teilnahme am Gesundheitssport und Traditioneller Chinesischer

Medizin

– Leben und Arbeiten in einer Region mit hohem Kultur-und Freizeitwert im Südschwarzwald , in unmittelbarer Nähe zu Basel, Mulhouse und Freiburg

Wir wünschen uns:

– Sie verfügen über ein erfolgreich abgeschlossenes technisches Studium im Bereich Architektur, Bau- Technikingenieurwesen, Wirtschaftsingenieurwesen (Projektmanagement Bau) oder vergleichbarer Studiengänge (Dipl.-Ing., Bachelor, Master).

– Sie haben erste Berufserfahrung im Bereich des Projektmanagements, vorzugsweise im Bereich von Sonderbauten/Krankenhausbauten.

– Sie verfügen über fundierte Kenntnisse der gängigen Projektmanagement-Methoden, des Vertragswesens, sowie des Öffentlichen Vergaberechts (VOB / VOL / VgV).

– Sie haben sichere EDV Kenntnisse (z. B. MS-Office, MS-Project; Nemetschek/Allplan) und die Bereitschaft zur Einarbeitung in unbekannte Softwaretools.

– Überzeugungskraft und Teamgeist sowie eine selbständige, zuverlässige und eigenverantwortliche Arbeitsweise gehören zu Ihren Stärken.

– Probleme sind für Sie Herausforderungen, die Sie durch eine zielorientierte Herangehensweise bearbeiten.

– Dabei zeichnen Sie sich durch verbindliches und souveränes Auftreten gegenüber allen Projektbeteiligten aus.

– Hohe Motivation und Leistungsbereitschaft runden Ihr Persönlichkeitsprofil ab.

Ihr Aufgabengebiet:

– Sie steuern gemeinsam in einem kleinen schlagkräftigen Team das anspruchsvolle Campusbau- und Infrastrukturprojekt.

– Sie sind für die technische, wirtschaftliche und organisatorische Beratung und Unterstützung der Projektleitung und Geschäftsführung mitverantwortlich.

– Sie steuern und kontrollieren aktiv die Kosten- und Termintreue der beauftragten Projektpartner sowie die qualitativen Projektanforderungen während der Planungs-, Bau- und Gewährleistungsphase.

– Sie koordinieren und gestalten die Projekt- und Organisationsbesprechungen einschließlich der Unterstützung der politischen Gremienarbeit.

– Sie unterstützen die Vergabestelle der Kliniken.

– Sie bearbeiten dabei alle Projektstufen und Handlungsbereiche gemäß AHO- Leistungsbild für Projektmanagementleistungen.

Weitere Informationen:

Thorsten Stolpe | Projektleiter Zentralklinikum | T 07621 / 416 – 8803 / HomeOffice: 0761 / 42967076

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann freuen wir uns über Ihre aussagekräftige Bewerbung unter Angabe der Kennziffer.

Bitte bewerben Sie sich ausschließlich online über unser Bewerberportal https://www.klinloe.de/karriere/stellenangebote/g-2121-vd-ps.html

oder senden Sie uns eine zusammengefügte PDF-Datei an bewerbung@klinloe.de.

Kliniken des Landkreises Lörrach GmbH | Personalservice | Spitalstraße 25 | 79539 Lörrach

Hinweis zum Datenschutz: Mit Ihrer Bewerbung erklären Sie sich einverstanden, dass wir Ihre Unterlagen – auch elektronisch – erfassen und bis zu sechs Monate nach Besetzung der Stelle aufbewahren. Die Löschung der gespeicherten, personenbezogenen Daten erfolgt auch, wenn Sie Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder wenn ihre Speicherung aus sonstigen gesetzlichen Gründen unzulässig ist.