Übersicht

Die Stelle ist per 1. August 2021 verfügbar

Die Universitären Psychiatrischen Kliniken (UPK) Basel sind eine der führenden psychiatrischen Kliniken der Schweiz. Unser Ziel ist die stetige Verbesserung der Behandlung unserer Patientinnen und Patienten zur Erreichung ihrer bestmöglichen Lebensqualität.

Die Klinik für Forensik (UPKF), als Teil der Universitären Psychiatrischen Kliniken umfasst, sowohl ein ambulantes als auch ein stationäres Behandlungsangebot und ist in die Bereiche Erwachsenforensik, Jugendforensik, Versicherungsmedizin und Forensische Psychologie aufgeteilt.

Die Forensische Ambulanz (FAM) besteht seit 2001 und ist spezialisiert auf die ambulante psychiatrische und psychotherapeutische Behandlung von Personen, die wegen ihrer psychischen Erkrankung strafbare Handlungen begangen haben.

Der Schwerpunkt der Arbeit liegt in der Durchführung von stationären Massnahmen nach Art. 59 StGB, von ambulanten Massnahmen nach Art. 63 StGB sowie von strafrechtlichen Weisungen. In Einzelfällen werden auch Massnahmen für junge Erwachsene nach Art. 61 StGB und Massnahmen nach Art. 60 StGB (Abhängigkeitserkrankungen) durchgeführt.

Weitere Kernaufgaben der FAM sind Behandlungen auf freiwilliger Basis entsprechend einer individuellen Indikationsstellung sowie das Erstellen von strafrechtlichen Gutachten.Die FAM ist im Rahmen ihrer Einbettung in die Universitären Psychiatrischen Kliniken Basel aktiv an Forschung und Lehre beteiligt.

Ihr Aufgabengebiet

  • Fallführung unter oberärztlicher Supervision
  • Kernteamarbeit im interdisziplinären Team
  • Gruppen Leiten GSK/ Psychoedukation/ IPT und MKT
  • Aktive Mitarbeit bei Teamsitzungen, Retraiten, Visiten, Standortgesprächen und Supervisionen
  • Wahrung der Sicherheitsaspekte
  • Bei Eignung für die Leitung des Pflegeteams wäre eine Übernahme 2022 oder 2023 möglich

Ihr Profil

  • Diplom als Pflegefachfrau/-mann HF/FH mit ausgewiesener Fachkompetenz und Erfahrung in der Psychiatrie und Forensik. Vorteilhaft sind Erfahrungen in der Fallführung und in der ambulanten Pflege. Bei ausländischen Pflegediplomen ist die SRK Registrierung Voraussetzung. Die Kosten für die Registrierung werden durch die UPK übernommen
  • Interesse an Entwicklungs- und Veränderungsprozessen im Bereich von Recovery zusammen mit dem Team aktiv zu gestalten
  • Hohes Mass an Bereitschaft zur Selbstreflexion und persönlichen Weiterentwicklung
  • Engagement, Teamfähigkeit, Belastbarkeit und Flexibilität
  • Interdisziplinäre Zusammenarbeit ist für Sie eine Selbstverständlichkeit

Wir bieten

  • Verantwortungsvolle Arbeitsstelle mit eigenständigen Arbeitsfeldern
  • Engagiertes und interdisziplinäres Team
  • Breites Weiterbildungsangebot und regelmässige Supervisionen/Teamsitzungen
  • Attraktive und zeitgemässe Anstellungsbedingungen (GAV)

Um dich auf diesen Job zu bewerben
sende deine Bewerbung
(Motivationsschreiben & Lebenslauf) an

karriere@upk.ch