Übersicht

Dipl. Psychologe / Psycho-Onkologe (m/w/d) Sie können überall arbeiten, oder bei uns

Mit rund 8.000 Beschäftigten ist das Universitätsklinikum einer der größten Arbeitgeber Düsseldorfs und entwickelt sich permanent weiter. Durch seine Größe und optimale Ausstattung sowie die Verbindung zu Forschung und Lehre bietet das Universitätsklinikum ein breitgefächertes Aufgabenspektrum, das den Arbeitsalltag äußerst vielfältig gestaltet. Aus diesem Grunde suchen wir motivierte Menschen, die sich den Veränderungsprozessen stellen und darin eine persönliche Herausforderung sehen. Das Zentrum für Palliativmedizin betreut jährlich ca. 1500 Palliativpatienten und deren Angehörige sowohl stationär auf einer eigenen Palliativstation, konsiliarisch auf anderen Stationen des Universitätsklinikums, in einer palliativmedizinischen Ambulanz sowie mit einem Team zur spezialisierten, ambulanten Palliativversorgung in einem multiprofessionellen Team (Arzt, Pflege, Psychologie, Sozialdienst, Physiotherapie, Massage, Seelsorge, Hospizdienst, Kunsttherapie, Musiktherapie und tiergestützte Therapie).

Wir suchen

eine Dipl. Psychologin /einen Dipl. Psychologen (m/w/d) (oder äquivalenter Masterabschluss) bzw. eine Psycho-Onkologin / einen Psycho-Onkologen (m/w/d) mit 75 % Wochenarbeitszeit

Die Anstellung erfolgt zunächst befristet für die Dauer von 1 Jahr. Die Stelle ist gemäß §2 Abs. 2 Wissenschaftszeitvertragsgesetzes (WissZeitVG) zur Ausübung eines Drittmittelprojektes befristet..

Ihre Aufgaben:

  • Betreuung eines wissenschaftlichen Projekts zur Implementierung psychologischer Unterstützung bei Palliativpatienten auf einer Intensivstation
  • Betreuung von unheilbar erkrankten Patienten im palliativmedizinischen Konsildienst und auf der Palliativstation
  • Psychologische Begleitung / psychologische Beratung von An- und Zugehörigen schwerstkranker und sterbender Menschen
  • Mitarbeit im multiprofessionellen Team der Palliativmedizin
  • Bereitschaft zum wissenschaftlichen Arbeiten und Integration in die palliativmedizinische Lehre

Ihr Profil:

  • Gerne Weiterbildung im Bereich Psychoonkologie
  • Erfahrung in der Begleitung schwerstkranker Menschen und Sterbender oder Bereitschaft, diese zu erwerben
  • Erfahrung in der Trauerbegleitung, oder Bereitschaft, diese zu erwerben
  • Erfahrung in wissenschaftlicher Projektarbeit oder Bereitschaft, diese zu erwerben
  • Hoher Grad an Teamfähigkeit, an kommunikativer und emotionaler Kompetenz

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung zur Unterstützung unseres interdisziplinären Teams.

Die Vergütung erfolgt gem. den Bestimmungen des TV-L in die Entgeltgruppe 13.

Der Arbeitsvertrag wird mit der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf geschlossen.

Die Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf strebt eine Erhöhung des Frauenanteils an. Bewerbungen von Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung daher bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen. Die Bewerbung geeigneter Schwerbehinderter und gleichgestellter behinderter Menschen im Sinne des SGB IX ist erwünscht.

Mit der Übersendung der Bewerbungsunterlagen wird das Einverständnis gegeben, dass diese in das Eigentum des Universitätsklinikums Düsseldorf übergehen und aus Kostengründen nicht zurückgesandt werden.

Ihre schriftliche Bewerbung mit den üblichen Bewerbungsunterlagen richten Sie bitte innerhalb von 2 Wochen nach Erscheinen dieser Anzeige bevorzugt per E-Mail an folgende Anschrift:

Kennziffer: 110E/21