Übersicht

Die Bezirkskliniken Schwaben suchen für die Klinik für Forensische Psychiatrie und Psychotherapie , assoziierte Klinik des gleich­namigen Lehrstuhls der Universität Ulm, am Standort Günzburg zum nächst­möglichen Zeitpunkt einen

Ergotherapeuten (m/w/d) Forensik
in Vollzeit oder Teilzeit, zunächst befristet

Die Bezirkskliniken Schwaben sind ein Verbund von modernen Fach­kranken­häusern an neun Klinik­standorten in Bayerisch-Schwaben. Wir sind führend in den Bereichen Psychiatrie, Psycho­therapie, Psycho­somatik sowie Neurologie und Neuro­chirurgie und sichern mit ca. 2.200 Behandlungs­plätzen und 4.500 Beschäftigten eine kompetente Patienten­versorgung. Für schwerer oder chronisch kranke Menschen bieten wir in unseren Rehabilitations- bzw. Wohn- und Förder­einrichtungen individuelle Hilfe an.

Ihre Aufgaben­schwerpunkte:

Im ergotherapeutischen Team der forensischen Klinik sind Sie mit­verantwortlich für die Gestaltung des einzel- und gruppen­thera­peutischen Angebots. Hierbei bringen Sie sich auch in die Weiter­entwicklung des patienten­orientierten thera­peutischen Konzepts aktiv ein. Des Weiteren unter­stützen Sie bei Maßnahmen zur Qualitäts­sicherung und setzen diese um.

Ihre Vorteile:

  • die Vorteile einer Anstellung im kommunalen öffentlichen Dienst, wie beispielsweise
    • faire Vergütung gemäß EG 9a TVöD (VKA)
    • arbeitgeberfinanzierte Alters­vorsorge von 4,8 Prozent des Brutto­entgelts
    • 30 Tage Urlaub pro Jahr
  • langfristige Entwicklungs- und Karriere­chancen in unserem wachsenden Klinik­verbund
  • vielfältige Möglichkeiten zur außer- und inner­betrieb­lichen Fort- und Weiter­bildung
  • die Vereinbarkeit von Beruf und Familie durch eine Viel­zahl unter­schiedlicher Arbeits­zeit­modelle (Mitgliedschaft im Familien­pakt Bayern)
  • Maßnahmen zur Gesunderhaltung, wie Sport­kurse der Betriebs­sport­gemeinschaft, betriebs­ärztliche Vorsorge­unter­suchungen, betriebliches Ein­gliederungs­management
  • ein Betriebsrestaurant sowie Mit­arbeiter­park­plätze für Ihr Auto oder Fahrrad

Ihr Profil:

  • eine erfolgreich abgeschlossene Berufs­ausbildung zum examinierten Ergo­therapeuten (m/w/d)
  • Berufserfahrung im ergo­therapeutischen Bereich
  • Erfahrung im Umgang mit psychisch kranken Menschen und Sucht­patienten
  • Verantwortungs­bewusst­sein, Engagement, Flexibilität sowie eine empathische und wert­schätzende Grund­haltung unseren Patienten gegenüber
  • Belastbarkeit, Motivations­fähigkeit und Durch­setzungs­vermögen
  • organisatorische Fähigkeiten, ökonomisches Verständnis und die Bereitschaft zur ziel­orien­tierten multi­profes­sionellen Zusammen­arbeit mit allen Berufs­gruppen
  • gute MS-Office-Kenntnisse

Wir über uns:

“mehr nähe” nehmen wir wörtlich! Mit modernen Fach­kranken­häusern, Rehabilitations- bzw. Wohn- und Förder­einrichtungen sind wir von Lindau bis Donauwörth im Raum Bayerisch-Schwaben auch in Ihrer Nähe. Bereits 4.500 engagierte Menschen haben sich dafür entschieden, gemeinsam die professionelle Ver­sorgung und Betreuung unserer Patienten und Klienten sicher­zu­stellen.

Möchten auch Sie diese Chance ergreifen? Wir freuen uns darauf, Sie kennen­zu­lernen!

Kontakt: Bei Fragen zum Aufgabengebiet:

Prof. Dr. Manuela Dudeck
Ärztliche Direktorin
-25851

Bei Fragen zum Bewerbungs­verfahren:

Monika Stelzle
Service-Center Personal
-2016

Wir freuen uns auf Ihre Online-Bewerbung bis 24.01.2021!

Bewerbungen von schwer­behinderten Menschen werden bei gleicher Eignung vorrangig berück­sichtigt.

Jetzt bewerben!