Übersicht

Die Justizvollzugsanstalt Augsburg-Gablingen hat derzeit eine unbefristete Stelle in Vollzeit als

Arzt für Innere Medizin oder Arzt

für Allgemeinmedizin (w/m/d)

zu besetzen.

Stellenbeschreibung:

Sie erwartet eine abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Tätigkeit in unserem multidisziplinären Team. Wir betreuen eine Krankenabteilung mit 29 Betten und 2 Infek-tionshafträumen und versorgen ca. 650 Gefangene primärärztlich. Unterstützt von ei-nem engagierten Pflegeteam erfolgt die Versorgung der ambulanten und stationären Patienten in einer exzellent eingerichteten Krankenabteilung unserer neu erbauten Jus-tizvollzugsanstalt (Inbetriebnahme Februar 2016).

Die Dienstzeiten beschränken sich auf Tagdienste im Rahmen der Gleitzeit (d.h. kein Wochenend-, Schicht- und Nachtdienst!)

Die Vergütung erfolgt gemäß TV-Ärzte. Nebentätigkeiten im Rahmen des öffentlichen Dienstrechts sind möglich.

Unter entsprechenden Voraussetzungen ist eine Übernahme in das Beamtenverhältnis möglich.

Ihr Profil:

– Abgeschlossene Arztausbildung

– Klinische Erfahrung sowie Erfahrung in der ambulanten Versorgung

– Interesse an medizinischer Tätigkeit ohne die Zwänge eines starren Kassenarztsystems

– Weiterbildung in suchtmedizinischer Grundversorgung wünschenswert

Ausschreibende Behörde:

Justizvollzugsanstalt Augsburg-Gablingen

Beschäftigungsort:

Gablingen

Teilzeitfähigkeit:

Abhängig davon, ob für den jeweils anderen Stellenanteil ein geeigneter Bewerber gefunden werden kann, ist die Stelle teilzeitfähig.

Befristung:

unbefristet

Ansprechpartnerin:

Auskünfte erteilt Herr Hofmann unter Tel. 08230 / 8590 – 444 bzw. alexander.hofmann@jv.bayern.de

Ihre aussagekräftigen Unterlagen können Sie per Post oder per E-Mail bis spätestens 30.06.2024

an folgende Adresse richten:

Justizvollzugsanstalt Augsburg-Gablingen

– Personalabteilung –

Am Fliegerhorst 1

86456 Gablingen

bewerbung.a@jv.bayern.de

Aus Kostengründen werden die Bewerbungsunterlagen nicht zurückgesandt. Bitte reichen Sie nur Kopien ein.

Weitere ergänzende Angaben:

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei im Wesentlichen gleicher Eignung und Qualifikation bevorzugt eingestellt.

Mit der Abgabe der Bewerbung stimmen die Bewerberinnen und Bewerber der vorübergehenden Speicherung der im Rahmen des Auswahlverfahrens erforderlichen Daten zu.