Übersicht

Die Stadtmission Nürnberg e.V. ist ein großer, evangelischer Träger sozialer Einrichtungen in der Metropolregion Nürnberg-Erlangen. Als etabliertes, diakonisches Unternehmen sind wir Teil einer lebendigen Kirche und innovativer Anbieter sozialer Hilfen für Menschen jeder Altersklasse, Konfession und Herkunft (www.stadtmission-nuernberg.de). In unserem Unternehmensverbund beschäftigen wir in 70 professionell geführten Einrichtungen und Diensten sowie 11 Tochtergesellschaften über 1.900 Mitarbeitende.

Wir suchen ab sofort für unsere stationäre Jugend-Reha für psychisch kranke Jugendliche in Nürnberg eine/n engagierte/n

Fachärztin/Facharzt (m/w/d)

für Kinder- und Jugendlichenpsychiatrie und -psychotherapie

oder

Fachärztin/Facharzt (m/w/d) für Kinder- und Jugendmedizin

20-25 Stunden/Woche, unbefristet

So können Sie sich einbringen:

– Engagiert übernehmen Sie in Zusammenarbeit mit den ärztlichen Kollegen*innen bzw. der ärztlichen Leitung die fachärztliche Betreuung der Rehabilitanden*innen der Einrichtung (u.a. Visiten, Diagnostik, körperliche Untersuchungen, Blutentnahmen, Medikamentenverordnungen).

– Verantwortungsvoll entscheiden Sie in Abstimmung mit den ärztlichen Kollegen*innen bzw. der ärztlichen Leitung über die Konsultation von externen Fachärzten*innen für die nicht-psychiatrische bzw. pädiatrische medizinische Versorgung der Rehabilitanden*innen durch niedergelassene Fachärzte*innen.

– In Zusammenarbeit mit den Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeuten*innen und den pädagogischen und pflegerischen Fachkräften der Einrichtung gestalten und begleiten Sie die professionelle medizinisch-therapeutische Betreuung der Rehabilitanden*innen im Rahmen unseres Reha-Konzepts.

– Gewissenhaft dokumentieren Sie die von Ihnen durchgeführten Leistungen in unserem standardisierten elektronischen Dokumentationssystem.

– Offen und professionell vertreten Sie die medizinischen Belange der Einrichtung nach innen und außen, arbeiten mit Zuweisenden zusammen und beteiligen sich so an der Netzwerk- und Öffentlichkeitsarbeit.

Ihre ärztlichen Aufgaben sind:

– Sie übernehmen die Aufnahme- und Entlassuntersuchungen mit der sozialmedizinischen Beurteilung.

– Zudem liegen in Ihrem Aufgabengebiet die Diagnostik und Befunderhebung nach ICD 10.

– Sie versorgen unsere Rehabilitanden*innen fachärztlich und führen wöchentliche Visiten durch. Hierzu gehört auch die Verordnung der Medikamente und die Überwachung der pharmazeutischen Therapie.

– Professionell führen Sie bei Bedarf Kriseninterventionen durch.

– Zuverlässig erstellen Sie Verlängerungs-, Verlegungs- und Entlassberichte nach den Vorgaben der gesetzlichen Kranken- und Rentenversicherung.

– Sie nehmen an den wöchentlichen Fallbesprechungen teil und legen die medizinisch-therapeutischen Interventionen zur Erreichung der Rehaziele fest.

– Mit den niedergelassenen Fachärzten*innen und Kliniken kooperieren Sie offen.

Das bringen Sie mit:

– Sie haben die Ausbildung zum/zur Facharzt*ärztin für Kinder- und Jugendlichenpsychiatrie und -psychotherapie oder zur Kinder- und Jugendheilkunde erfolgreich abgeschlossen.

– Ihr breites fachärztliches Wissen und Ihr sozialpsychiatrisches Interesse erleichtern Ihnen den Einstieg.

– Sie arbeiten sowohl eigenverantwortlich, engagiert und verantwortungsbewusst als auch team- und rehabilitandenorientiert.

– Idealerweise bringen Sie bereits sozialmedizinische oder rehabilitationsmedizinische Kenntnisse mit.

– Unserem diakonischen Auftrag fühlen Sie sich verbunden und tragen diesen gerne mit.

Das können Sie von uns erwarten:

– Unser ärztlicher Dienst bietet eine abwechslungsreiche und interessante Tätigkeit in einem jungen, motivierten und kollegialen Team.

– Sie erhalten einen innovativen und sicheren Arbeitsplatz mit Gestaltungsmöglichkeiten und familienfreundlichen Arbeitszeiten ohne Schicht-, Nacht- und Wochenenddienste.

– Die Stelle eignet sich gut für berufliche Wiedereinsteiger*innen.

– Eine Hospitation ist nach Absprache möglich.

– Ihre Vergütung erfolgt nach den Richtlinien der Diakonie AVR-Bayern inkl. Sozialleistungen wie arbeitgeberfinanzierte Altersvorsorge, familienfreundliche Leistungen, Beihilfe, vermögenswirksame Leistungen, Familienbudget,

Jahressonderzahlung (Weihnachtsgeld) und zwei zusätzliche freie Tage.

– Angebote zur Erhaltung Ihrer Gesundheit, vergünstigte Gesundheitsförderung und die Betreuung durch den Betriebsarzt sind in Ihrem betrieblichen Gesundheitsmanagement enthalten.

– Durch die Fahrtkostenermäßigung des VGN-Jobtickets kommen Sie vergünstigt an Ihren Arbeitsplatz und Ihre privaten Ziele.

Bitte richten Sie Ihre aussagefähige schriftliche Bewerbung bevorzugt in elektronischer Form an:

Stadtmission Nürnberg e. V.

Medizinische Jugend-Reha

Anita Krivec, Bärbel List

Nordostpark 87a

90411 Nürnberg

T. (0911) 569 446-0

jugend-reha@stadtmission-nuernberg.de