Übersicht

Arbeiten Sie gerne in einem interdisziplinären / multi-professionellen Team?

Möchten Sie sich mehr Zeit nehmen für Ihre Patient*innen und deren Betreuende?

Liegt Ihnen eine Rundum-Versorgung Ihrer Patient*innen am Herzen?

Möchten Sie Familie und Beruf gut miteinander vereinbaren können?

Dann sind Sie bei uns genau richtig!

Wir suchen Sie!

Facharzt für Kinder- und Jugendpsychiatrie und –

psychotherapie (m/w/d) in Voll- oder Teilzeit oder auf

Honorarbasis

Wer wir sind:

Das Zentrum für Sozialpädiatrie und Frühförderung Trier (SPZ) ist ein Diagnostik- und Therapiezentrum für

Kinder und Jugendliche mit Entwicklungsauffälligkeiten oder -störungen, komplexen Störungen, mit

drohender oder mit eingetretener Behinderung. Die Frühförderung bietet dabei spezielle Hilfen und

Komplexleistungen für Kinder im Alter von 0 Jahren bis zum individuellen Schuleintritt.

Die Kompetenzen der Kinder und Jugendlichen, deren Entwicklung und die Möglichkeiten und Ressourcen

ihres sozialen Umfeldes, insbesondere der Familien, stehen im Mittelpunkt der therapeutischen

Bemühungen mit dem Ziel, den Kindern ein sinnerfülltes und möglichst eigenständiges Leben zu

ermöglichen. Wesentliche Gesichtspunkte sind die Entwicklung der kindlichen Persönlichkeit,

Selbstständigkeit, Mobilität und Kommunikationsfähigkeit durch entsprechende Therapieangebote und die

emotionale Unterstützung der Eltern in ihrer belastenden Lebenssituation durch störungsbezogene und

familienzentrierte Beratung.

Die Erfüllung unseres Versorgungsauftrags erfordert ein breites und differenziertes Angebot an

Fachdisziplinen der Medizin, Psychologie und Pädagogik. Zu unserem breit aufgestellten Team gehören

deshalb Ärzte für Kinder- und Jugendmedizin mit besonderen Kenntnissen und Erfahrungen im Bereich

der Sozialpädiatrie, Neuropädiatrie, Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychologen, Sozialpädagogen,

Heilpädagogen, Sozialarbeiter, Ergotherapeuten, Logopäden und Physiotherapeuten.

In Trier unterhält das Unternehmen ebenso ein Medizinisches Zentrum für Erwachsene mit Behinderung

(MZEB). Das MZEB bietet Menschen mit geistiger oder Mehrfachbehinderung erweiterte Diagnostik und

Beratung in einem interdisziplinären Team an und arbeitet eng zusammen mit den behandelnden Ärzten

der Patient*innen, den Einrichtungen und Diensten der Eingliederungshilfe sowie mit dem Öffentlichen

Gesundheitsdienst.

Durch die Nähe zum SPZ besteht die Möglichkeit, die multiprofessionelle Versorgung der bisherigen SPZPatient*

innen mit komplexen Beeinträchtigen auch im Erwachsenenalter sicherzustellen zu können.

In unserer Zentrale in Trier und unseren fünf Außenstellen in Bitburg, Daun, Hermeskeil, Prüm und Wittlich

betreuen und versorgen wir rund 3.800 Kinder, Jugendliche und Erwachsene und beschäftigen rund 130

Mitarbeitende.

Das SPZ verfügt zudem über die Ermächtigung zur 18-monatigen Weiterbildung in der Kinderheilkunde.

Ihre Aufgaben:

– Umfassende Diagnostik und Therapie im Rahmen der ambulanten Versorgung von

Kindern und Jugendlichen mit den verschiedensten Entwicklungsstörungen, neurologischen

Erkrankungen sowie emotionalen – und Verhaltensstörungen.

– Eigenverantwortliche, interdisziplinäre Tätigkeit

– Unterstützung der Ihnen anvertrauten Kindern und Jugendlichen in Zusammenarbeit mit

korrespondierenden Diensten der Inklusion

Ihre Qualifikationen:

– Facharzt für Kinder- und Jugendpsychiatrie und -psychotherapie

– Bereitschaft zur engen interdisziplinären und interprofessionellen Zusammenarbeit

– Entscheidungsfähigkeit und eigenständiges Arbeiten

– Motivation und Fähigkeit zur interdisziplinären Zusammenarbeit

– Hohe Teamfähigkeit, Flexibilität, Belastbarkeit und Sozialkompetenz für Kinder mit chronischen

– Erkrankungen und deren Familien

Unser Angebot:

– Sehr interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem interdisziplinären Team

– Unbefristete Beschäftigung, keine Nachtdienste, keine Wochenenddienste

– Gute apparative Ausstattung (EEG, Ultraschall, EKG, Hördiagnostik, Video, neurophysiologischer

Untersuchungsplatz, Galileo, therapeutisches Laufband)

– Vergütung nach TVÄ- VKA (Marburger Bund Tarif) mit zusätzlicher Altersversorgung, alle

anderen Bestimmungen in Anlehnung an den TV-L

– Qualifizierte Weiterbildung/Fortbildung intern und extern (Fort- und Weiterbildung, Supervision,

Balintarbeit)

Keine Nacht-, Wochenend- und Bereitschaftsdienste

Ihr Arbeitsort ist Trier – Älteste Stadt Deutschlands mit vielen UNESCO-Weltkulturerbe-Stätten

und weiteren Kulturdenkmälern – gelegen im landschaftlich reizvollen Moseltal, angrenzend an

die Mittelgebirgsregionen Eifel und Hunsrück, im äußersten Westen unweit der luxemburgischen

Grenze, 110 Tausend Einwohner, Universitätsstadt.

Ihr Kontakt für erste Fragen:

Annemarie Egner (Geschäftsführerin), Tel: 0651 82861-51 oder 0651 2096-510.

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung (E-Mail bevorzugt) an bewerbung@spz-trier.de

SPZ – Zentrum für Sozialpädiatrie und Frühförderung Trier und Zentrum für Erwachsene mit

Behinderung Trier gGmbH

Personalabteilung

Luxemburger Str. 144, 54294 Trier

www.spz-trier.de

Bewerbungen von Menschen mit Beeinträchtigung sind ausdrücklich erwünscht.