Übersicht

Der Landkreis Trier-Saarburg ist nicht nur durch seine Lage – im Herzen Europas – ein attraktiver Arbeits- und Lebensort. Der Kreis wächst – als Wirtschaftsstandort durch seine Nähe zu Luxemburg und durch den kontinuierlichen Ausbau von Bildungs- und Kulturstätten. Dadurch ist er mittlerweile für über 150.000 Menschen zum Lebensmittelpunkt geworden. Mit rund 600 Mitarbeitenden kümmert sich die Kreisverwaltung Trier-Saarburg mit Standorten in der kreisfreien Stadt Trier um die Anliegen der Bürgerinnen und Bürger.

Die Kreisverwaltung Trier-Saarburg sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen/eine

Amtsarzt/Amtsärztin (m/w/d) als Leitung des Gesundheitsamtes

in Vollzeit.

Das Gesundheitsamt ist als kommunale Behörde des öffentlichen Gesundheitsdienstes verantwortlich für den Landkreis Trier-Saarburg und die Stadt Trier mit mehr als 260.000 Einwohner:innen. Als eines der größten Gesundheitsämter in Rheinland-Pfalz erfüllt es interessante und vielfältige Aufgaben: Hygiene- und Infektionsschutz, Begutachtungen,

Umweltmedizin, Kinder- und Jugendmedizin sowie Zahnmedizin sind nur einige Beispiele. Daneben unterstützt es Menschen mit psychischen Erkrankungen über einen im eigenen Haus verankerten und gut vernetzten sozialpsychiatrischen Dienst. Auch der Gesundheitsförderung und Prävention wird ein hoher Stellenwert eingeräumt.

Der Landkreis Trier-Saarburg und die Stadt Trier sind Mitglieder im gesunden Städtenetzwerk. Eine eigene Fachstelle im Gesundheitsamt setzt zudem mehrere Präventionsprojekte gemeinsam mit dem Haus der Gesundheit Trier/Trier-Saarburg e.V. für die verschiedenen Altersgruppen um. In langjähriger enger Kooperation mit der Universität Trier werden in verschiedenen Projekten regionale Gesundheits- und Morbiditätsdaten erhoben und regionale Gesundheitsberichte erstellt.

Das Gesundheitsamt hat die zeitlich unbegrenzte Anerkennung als Weiterbildungsstätte zum Erwerb der Fachärztin bzw. des Facharztes für Öffentliches Gesundheitswesen. Auch künftig sollen dort junge Nachwuchskräfte ausgebildet werden.

Mit dem Pakt für den öffentlichen Gesundheitsdienst wird zudem eine Digitalisierungsoffensive zu einer weiteren Verbesserung der digitalen Ausstattung und Vernetzung zeitnah umgesetzt. Die neue Leitung des Gesundheitsamtes soll hier eine tragende Rolle übernehmen und bei der Umsetzung mitwirken.

Unterstützung bei der Führung des Amtes, insbesondere in Bezug auf alle Verwaltungsabläufe, erfolgt durch eine Verwaltungsleitung.

Ihr Profil

Sie verfügen über eine erfolgreich abgeschlossene oder begonnene Weiterbildung zur Fachärztin bzw. zum Facharzt für Öffentliches Gesundheitswesen.

Berufserfahrung und umfangreiche Kenntnisse im Bereich des Öffentlichen Gesundheitsdienstes qualifizieren Sie für diese Position als Leitung des Gesundheitsamtes.

Von Vorteil für die Position sind weitere Facharztausbildungen, vorzugsweise für Innere Medizin, Arbeitsmedizin oder Allgemeinmedizin.

Sie sind bereit eine Weiterbildungsbefugnis für die Weiterbildung zum Facharzt bzw. – ärztin für Öffentliches Gesundheitswesen bei der Landesärztekammer Rheinland-Pfalz zu beantragen.

Sie besitzen eine hohe fachliche, soziale und kommunikative Kompetenz.

Ein hohes Maß an persönlichem Engagement, Einsatzbereitschaft und Flexibilität, d.h. auch Bereitschaft, Dienst außerhalb festgelegter Arbeitszeiten zu leisten setzen wir voraus.

Sie besitzen einen Führerschein der Klasse B und sind bereit, den eigenen PKW gegen Kostenerstattung zu dienstlichen Zwecken einzusetzen.

Wir bieten:

Eine Übernahme in ein Beamtenverhältnis bis zur Besoldungsgruppe A 16 Landesbesoldungsgesetz Rheinland-Pfalz ist bei Vorliegen der laufbahnrechtlichen Voraussetzungen möglich.

Wir sind bereit, einen Sonderzuschlag zu zahlen.

Sie erwartet eine abwechslungsreiche, verantwortungsvolle und anspruchsvolle Tätigkeit. Wir bieten Ihnen einen familienfreundlichen Arbeitsplatz. Dieser zeichnet sich durch flexible Arbeitszeiten ohne regelmäßige Nacht- und Schichtdienste aus.

Das Betriebliches Gesundheitsmanagement begleitet Ihren Arbeitsalltag.

Sie erwartet als Leitung des Gesundheitsamtes ein motiviertes Team mit rund 80 Mitarbeitenden und drei Auszubildenden im Gesundheitsamt, die Sie in Ihren umfassenden Aufgaben unterstützen.

Wir bieten Ihnen regelmäßig Möglichkeiten zur gezielten Fort- und Weiterbildung intern und extern.

Eine aktive Begleitung bei der Weiterentwicklung einer digitalen, modernen und fachlich versierten Gesundheitsbehörde gibt Ihnen die Möglichkeit die Verwaltung von morgen mitzugestalten.

In Umsetzung unseres Gleichstellungsplanes begrüßen wir ausdrücklich Bewerbungen von Frauen.

Für Rückfragen steht Ihnen Dr. Harald Michels unter der Tel-Nr. 0651 / 715-550 gerne zur Verfügung.

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Zeugnisse, etc.) werden erbeten bis zum 15. Juli 2022 an die

Kreisverwaltung Trier-Saarburg, Büroleitung, Willy-Brandt-Platz 1, 54290 Trier