Übersicht

Gesundheits- und Krankenpfleger/-innen (w/m/d) für den perinatalen Schwerpunkt auf der Wochenbettstation zum nächstmöglichen Zeitpunkt Vollzeit; unbefristet Vergütung nach TV-L EG Kr 8 Ihre Aufgaben Grund-, Behandlungs- und spezielle Pflege von Frauen nach der Geburt sowie Früh- und Neuge­borenen Assistenz bei ärztlichen Untersuchungen, Eingriffen und Therapien Umsetzung betrieblicher (Qualitäts-)Standards unter den aktuellen gesetzlichen, medizini­schen, fachlichen, hygienischen und patienten­orientierten Aspekte Dokumentation der pflegerischen Leistungs­erbringung (PPR, PKMS u. ä.) Ihr Profil Abgeschlossenes Staatsexamen in der Gesund­heits- und Kinderkrankenpflege Unser Angebot Eine verantwortungsvolle Mitarbeit in einem Unternehmen der Hochleistungsmedizin Unterstützung durch Patienten Service, Wund-, Schmerz- und Case Management Vielfältige Möglichkeiten der persönlichen Weiterentwicklung durch Fort- und Weiter­bildung Kindertagesstätte für Mitarbeiter/-innen, Job-Ticket (VRS), Mitarbeiter-Apotheke u. a. Ihre Zukunft bei uns Arbeiten an der Uniklinik Köln und der Medizi­ni­schen Fakultät heißt die Zukunft mitzugestalten – die Zukunft der Medizin, der Patientinnen und Patienten und natürlich Ihre eigene Zukunft. Sie profitieren von 59 Kliniken und Instituten sowie zahlreichen weiteren Abteilungen und Einrich­tungen und über 10.000 Arbeitsplätzen. Die Medizinische Fakultät der Universität zu Köln und die Uniklinik Köln über­nehmen wichtige gesellschaftliche Auf­gaben in Forschung, Lehre und Kranken­ver­sorgung. Ein enges Netzwerk mit vielen uni­versitären und außer­uni­versitären Partnern garantiert eine inter­national erfolg­reiche Wissenschaft sowie die exzellente Ausbildung unserer Studierenden. Ihre Zukunft im Detail Im Rahmen der integrativen Wochenbettpflege auf der Station 1 werden Frauen mit ihren Früh-, und Neugeborenen interdisziplinär, geburtshilflich und neonatologisch betreut. Im perinatalen Bereich der Station werden unter anderem Risikoschwangere mit gesunden Feten, die in einem Perinatalzentrum entbunden werden müssen (z. B. mit HELLP Syndrom oder Präeklamp­sie) sowie Frühgeborene mit einem Geburts­gewicht über 1.500 Gramm, Schwangere mit Wachstumsretardierung des Fetus und Neuge­borene von Müttern mit Gestationsdiabetes versorgt. Ein großer Schwerpunkt der Geburtshilfe ist die Beratung und Anleitung der Eltern in allen Fragen vor und nach der Geburt, wie z. B. die Stillberatung und -anleitung. Es erwartet Sie ein engagiertes und sympathisches Team in einem fortschrittsorientierten, leistungs­starken Klinikumfeld. Weitere Informationen erhalten Sie hier. Menschen mit Behinderungen sind uns willkommen und werden bei gleicher Eignung und Qualifikation bevorzugt. Der Arbeitsbereich ist für die Besetzung mit Teilzeitkräften grundsätzlich geeignet. Kontakt: Dorina Hilger -4021 Postadresse: Universitätsklinikum Köln AöR PA10 Geschäftsbereich Personal Job-ID: Köln Jetzt online bewerben