Übersicht

Arbeitszeit­modelle – vielfäl­tig und flexi­bel Betriebliche Alters­vor­sorge – abge­sichert und zukunfts­orien­tiert Firmen­ticket – ver­günstigt zum Arbeits­platz Gesundheits­angebote – Sport, Fit­ness und Präven­tion Aus-, Fort- und Weiter­bildung – Quali­fika­tion nach Maß in der inter­nen Gesundheits­aka­demie Personal­ent­wick­lung – Unter­stützung auf dem persön­lichen Karriere­weg Vereinbarkeit von Beruf & Familie – zerti­fiziert als familien­gerech­tes Unter­nehmen seit 2007 Internatio­nali­tät und Diver­sity – Charta der Viel­falt Tarif­verträge – attrak­tives Gehalt mit regel­mäßi­gen Ent­gelt­stei­gerun­gen sowie ver­bind­liche Rahmen­bedin­gun­gen DIE CHARITÉ – UNIVERSITÄTSMEDIZIN BERLIN ist eine gemeinsame Einrichtung der Freien Universität Berlin und der Humboldt-Universität zu Berlin. Sie hat als eines der größten Uni­versitätsklinika Europas mit bedeutender Geschichte eine führende Rolle in Forschung, Lehre und Krankenversorgung inne. Aber auch als mo­dernes Unternehmen mit Zertifizierungen im medizinischen, klinischen und im Management-Bereich tritt die Charité hervor. Gesundheits- und Krankenpflegekraft (w/m/d) Bronchoskopie CBF Bronchoskopie, Medizinische Klinik mit Schwerpunkt Infektiologie und Pneumologie CBF, CC12 Charité Campus Benjamin Franklin Ihr Aufgabengebiet: Sie sind verantwortlich für eine patientenorientierte, sichere und angemessene Patientenversorgung im Sinne des Pflegeleitbildes, der Qualitätsentwicklung und -sicherung der Charité Sie fördern eine vertrauensvolle und berufsgruppenübergreifende Zusammenarbeit im therapeutischen Team Sie begleiten unsere Patient*innen vor, während und nach Unter­suchungen Sie assistieren bei endoskopischen Untersuchungen Sie überwachen Patient*innen und dokumentieren die Pflege­maß­nahmen Sie sind mitverantwortlich für den wirtschaftlichen Einsatz des Sachmittelbudgets Sie arbeiten teamorientiert und bringen sich aktiv in Entwicklungen und Besprechungen ein Die pflegerische Versorgung unserer Patient*innen erfolgt nach den neuesten Erkenntnissen und Leitlinien der Wissenschaft und Praxis. Dabei haben Sie die Möglichkeit, berufs- und professionsübergreifend, aktiv an weltweit beachteten Projekten und Forschungsfeldern mit­zu­wirken. Ihr Profil: erfolgreich abgeschlossene Berufsausbildung als Gesundheits- und Krankenpfleger*in Patienten- und Angehörigenorientierung prägen Ihr tägliches Handeln Zuverlässigkeit, eigenständiges Arbeiten und konstruktive Teamarbeit sind für Sie selbstverständlich sehr gute Kommunikations- und Organisationsfähigkeit Sie bringen sich aktiv und kreativ in die Weiterentwicklung der Arbeitsstrukturen und Prozesse ein Sie fördern eine konstruktive und vertrauensvolle Zusammenarbeit in multiprofessionellen Teams wünschenswert wäre Erfahrung im Bereich der Bronchoskopie Wir bieten: Wir bieten Ihnen einen unbefristeten Arbeitsvertrag in einem zukunfts­orientierten Unternehmen. Es erwartet Sie eine vielseitige, verant­wortungsvolle Tätigkeit mit kostenfreien Fort- und Weiter­bildungs­möglichkeiten an unserer Gesundheitsakademie. Wir bieten Ihnen zudem regelmäßige Zielvereinbarungsgespräche zu Ihrer persönlichen Kompetenzentwicklung an. Ihre Einarbeitung erfolgt entsprechend Ihrer Kompetenzen und durch unser Team der Bronchoskopie. Nutzen Sie unsere vielfältigen Möglichkeiten, Familie und Beruf in Einklang zu bringen. Im Rahmen der individuellen Personalentwicklung bieten wir Ihnen die Möglichkeit, sich gezielt in verschiedenen Aufgabenfeldern zu engagieren, weiterzuentwickeln und aktiv an der Gestaltung der pflegerischen und therapeutischen Konzepte mitzuwirken. Wir freuen uns darauf Sie kennenzulernen! KENNZIFFER: CC12-10.21 BEGINN: ab sofort BESCHÄFTIGUNGSDAUER: unbefristet ARBEITSZEIT: Vollzeit / Teilzeit VERGÜTUNG: Entgeltgruppe P8 gem. TVöD VKA – K unter Berücksichtigung von Qualifikation und persönlichen Voraussetzungen: Für Rückfragen steht Ihnen die Pflegerische Centrumsleitung CC12, Frau Chris Grätz, per E-Mail: zur Verfügung. Bitte senden Sie sämtliche Bewerbungs­unterlagen, wie. z. B. Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse, Urkunden usw. unter Angabe der Kennziffer bis zum 11.04.2021 an folgende Adresse: Charité – Universitätsmedizin Berlin GB Pflegedirektion Sekretariat Charitéplatz 1 10117 Berlin DIE CHARITÉ – UNIVERSITÄTSMEDIZIN BERLIN trifft ihre Personalentscheidungen nach Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung. Gleich­zeitig wird eine Erhöhung des Anteils von Frauen in Führungs­positionen angestrebt und dies bei gleich­wertiger Qualifikation im Rahmen der rechtlichen Möglich­keiten berück­sichtigt. Ebenso ausdrück­lich erwünscht sind Bewerbungen von Menschen mit Migrations­hintergrund. Schwer­behinderte Bewerbe­rinnen und Bewerber werden bei gleicher Quali­fika­tion bevorzugt. Ein erweitertes Führungs­zeugnis ist vorzulegen. Eventuell anfallende Reise­kosten können nicht erstattet werden. DATENSCHUTZHINWEIS: Die Charité weist darauf hin, dass im Rahmen und zu Zwecken des Bewerbungs­verfahrens an verschiedenen Stellen in der Charité (z. B. Fachbereich, Personalvertretung, Personalabteilung) personenbezogene Daten ge­spei­chert und verarbeitet werden. Weiterhin können die Daten innerhalb des Konzerns sowie an Stellen außerhalb (z. B. Behörden) zur Wahrung be­rechtigter Interessen übermittelt bzw. verarbeitet werden. Mit Ihrer Bewerbung stimmen Sie unseren Datenschutz- und Nutzungsbestimmungen für Bewerbungsverfahren zu, diese finden Sie hier.