Übersicht

Gesundheits- und Krankenpfleger/in (m/w/d) für das Therapie Zentrum Psychose und Sucht (TPS) in Bahrenfeld in Teilzeit. Die Arbeit erfolgt ausschließlich im Tagdienst schichtweise in der Zeit von 8-20 Uhr. 1-2 x im Monat auch an einem Tag am Wochenende.

Die Stiftung Freundeskreis Ochsenzoll bietet in ihrer gemeinnützigen Gesellschaft auxiliar Gesellschaft mbH stationäre und ambulante medizinische sowie teilhabeorientierte und pflegerische Dienstleistungen für Menschen mit seelischen Behinderungen und psychischen Erkrankungen an. Für unser Therapiezentrum Psychose und Sucht TPS im Hamburger Stadtteil Bahrenfeld suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n

Gesundheits- und Krankenpfleger/in (m/w/d)

Das TPS-Hamburg ist eine medizinische Rehabilitationseinrichtung für abhängigkeitserkrankte Menschen, die zusätzlich an einer psychischen Erkrankung leiden. Mit 26 stationären Plätzen, bieten wir eine medizinische Rehabilitationsbehandlung mit einer Dauer von maximal 10 Monaten (6 Monate Stammtherapiephase und 4 Monate interner Adaptionsphase). Wir arbeiten in einem multiprofessionellen Team aus Ärzten, Psychologen, Sozialpädagogen, Ergotherapeuten u.a.

Ihre Aufgaben

  • vielseitige Kontakt- und Betreuungsarbeit
  • Organisation und Umsetzung der Anordnungen aus der psychiatrischen Sprechstunden
  • Stellen und Kontrolle der verordneten Medikamente
  • Gabe der Depotmedikation, Planung der Aufnahme- und Abschluss Untersuchungen sowie die Terminierung der erforderlichen Blutentnahme
  • Organisation von Facharztbesuchen
  • Durchführung von Verbandswechseln nach ärztlicher Verordnung, gegebenenfalls Erstversorgung und die Koordination notwendiger Weiterbehandlungen.
  • Durchführung von Gesundheits- und Hygieneschulungen in den Bereichen Küche, Körper, Wohnraum und Wäschehygiene
  • Begleitung von Rehabilitandinnen und Rehabilitanden im Rahmen eines Case Managements

Gründe, die für Sie sprechen

  • Sie haben eine abgeschlossene Ausbildung zum/r Gesundheits- und Krankenpfleger/in (m/w/d)
  • Sie bringen Engagement, Zuverlässigkeit, Flexibilität, Teamfähigkeit sowie ein einwandfreies Führungszeugnis mit.
  • Eine respektvolle Grundhaltung im Umgang mit psychisch erkrankten Menschen ist für Sie selbstverständlich.
  • Übersichtsfähigkeit, Belastbarkeit und Eigenständigkeit sowie die Bereitschaft und Fähigkeit im Team zu arbeiten, zeichnen Sie aus.
  • Sie verfügen über berufsspezifisches fachliches Interesse, Kenntnisse und Fähigkeiten sowie gute PC Anwenderkenntnisse und einen PKW Führerschein.

Gründe, die für uns sprechen

  • 33 Urlaubstage bei einer 5-Tage Woche
  • Ein großzügiger Zuschuss zum HVV Profiticket
  • Fahrradleasing über Fahrrad.de und attraktive Prämien, wenn Sie den Arbeitsweg mit dem Fahrrad zurücklegen
  • Attraktive Angebote zur betrieblichen Gesundheitsförderung
  • Die Möglichkeit einer Firmenfitnessmitgliedschaft über
  • Vielfältige Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Eine gesamtbetriebliche Erfolgsbeteiligung
  • Ein familienfreundliches Umfeld mit flexiblen Arbeitszeiten
  • Eine arbeitgeberfinanzierte Altersvorsorge

Für weitere Informationen steht Ihnen Herr Hacke () gerne zur Verfügung.

Bitte bewerben Sie sich über unseren “Jetzt bewerben” Button.

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung unter Angabe Ihrer gewünschten Wochenarbeitszeit.

Ansprechpartner/in Wolfgang Hacke Therapiezentrum Psychose und Sucht Holstenkamp 119a Haus 2 22525 Hamburg