Übersicht

Das Oberlinhaus ist ein diakoni­scher Anbieter für speziali­sierte Leistungen in den Bereichen Teilhabe, Gesundheit, Bildung und Arbeit. Menschen bilden, begleiten und behandeln – seit 150 Jahren widmen wir uns aus christ­licher Verant­wortung dieser Aufgabe. Inner­halb des Oberlinhaus sind in unseren 15 Gesell­schaften an 26 Standorten in Potsdam, Michendorf, Bad Belzig, Kleinmachnow, Werder (Havel), Berlin und Wolfsburg rund 2.000 Menschen tätig.

Unsere Oberlin Lebenswelten bieten indi­viduelle und fachlich speziali­sierte Teil­habeleis­tungen für Kinder, Jugendliche und erwachsene Menschen mit Behinderung. Der besondere fach­liche Fokus der Leistungs­angebote liegt auf der speziali­sierten Unter­stützung von Menschen mit Autismus, Menschen mit Taub­blind­heit / Hörseh­behinderung sowie Menschen mit geistiger und körper­licher Behinderung sowie Menschen mit Schädel-Hirn-Ver­letzungen. In unseren Wohn­stätten bieten wir liebe­volle, speziali­sierte und professio­nelle Assis­tenz und Unter­stützung sowie die Möglichkeit des dauer­haften Wohnens in kleinen und indivi­duell gestal­teten Wohnungen. Nach dem Motto „Gut unter­stützt und nicht allein” bieten wir erwachsenen Menschen mit Behinderung in kleineren Wohngemein­schaften ein Zuhause.

Für unsere Wohnstätten für Kinder und erwachse­ne Menschen mit Behinderungen suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt in Vollzeit, Teilzeit oder als Aushilfe

Heilerziehungspfleger / Erzieher / Sozialpädagogen (m/w/d)
(20 – 40 h / Woche)

  • Assistenz, Begleitung und Förderung der Klienten im Alltag
  • Teilhabeplanung und eigen­verantwortliche Umsetzung indivi­duell festgelegter Ziele
  • Angebotsplanung und Weiter­entwicklung bestehender Aktivi­täten
  • Anwendung behinderungs­spezifischer Fördermethoden
  • Führen einer bewohner­bezogenen elektronischen Dokumen­tation
  • Sie verfügen über einen anerkann­ten Berufs­abschluss als Heil­erzie­hungs­pfleger / Erzieher / Sozial­pädagoge / Pädago­gische Fach­kraft oder besitzen eine vergleich­bare Quali­fikation.
  • Sie arbeiten gern engagiert und verant­wortungs­bewusst im Schicht­system.
  • Sie beweisen mentale und physische Stabili­tät im Umgang mit unseren Klienten.
  • Sie erkennen Kompe­tenzen und arbeiten ressourcen­orientiert.
  • Sie schätzen ein koopera­tives Mitein­ander zwischen Klienten, Ange­hörigen, gesetzli­chen Vertretern, Kollegen, Mitar­beitern und Vorge­setzten.
  • Sie arbeiten mit Empathie und Ein­fühlungs­vermögen und können sich auf unterschied­liche Situa­tionen schnell ein­stellen.
  • Sie verfügen über einen ausreichen­den Impf­schutz gegen Masern.
  • Sie besitzen eine positive Ein­stellung zu unserem diako­nischen Auftrag und unseren Werten.