Übersicht

Wir bieten

  • Mitwirkung am Aufbau eines Projektes
  • Sinnstiftende Tätigkeit in einem familiären Umfeld
  • professionelle Einarbeitung und fachliche Anleitung
  • regelmäßige Teamsitzung, Supervision und kollegiale Fallberatung
  • Dienstwagen
  • umfangreiches Dokumentsystem zu trägerinternen Standards, Arbeits- und Verfahrensweisen, Checklisten etc. im Rahmen des Qualitätsmanagements
  • interne und externe Weiterbildung
  • gute betriebliche Infrastruktur & Vernetzung im Träger

Leider gibt es in unserer Zivil-Gesellschaft immer wieder Kinder, die nicht die Möglichkeit haben, sich in Ihrer Herkunftsfamilie positiv zu entwickeln und dort verbleiben können. Um diesen Kindern ein Zuhause mit guten Entwicklungsmöglichkeiten zu bieten, betreiben wir sogenannte pädagogische Erziehungswohngruppen.

Dementsprechend suchen wir Sie für die Gründung einer weiteren familienanalogen Erziehungswohngruppe, vorzugsweise im östlichen Teil Berlins.

Sie sind eine pädagogische Fachkraft, die mit 4-5 Kindern langfristig, und gern mit eigener Familie, in einem Haus zusammenlebt und mit uns ein pädagogisches Projekt aufbauen und gestalten möchte. Die familienähnliche Lebensgemeinschaft mit einer kontinuierlichen Bezugsperson bietet den Kindern und Jugendlichen verlässliche Alltagsstrukturen und einen behüteten Rahmen für ihre individuelle Entwicklung.

Sie werden in Ihrer Arbeit, den Alltag der Kinder zu gestalten, von einer hinzukommenden pädagogischen 32/40-Wstd-Fachkraft, einer Hauswirtschaftskraft und Ihrer Bereichsleitung unterstützt.

Ihre Aufgaben

  • Erziehung, Betreuung und Versorgung von jungen Menschen zwischen 0 – 17 Jahren
  • Gestaltung des gemeinsamen Alltags
  • Vermittlung von Stabilität und sozialer Kompetenzen
  • Stärkung und Begleitung der individuellen Entwicklung
  • Förderung im Rahmen der Erziehungs- und Hilfeplanung
  • schulische Begleitung und Förderung
  • abgeschlossene pädagogische Ausbildung
  • Erfahrungen im Umgang mit Kindern und Jugendlichen, vorzugsweise in stationären Angeboten
  • Leidenschaft und Bereitschaft, mit den Kindern langfristig in familienähnlicher Gemeinschaft zusammen zu leben und zu arbeiten
  • Sensibilität, Kreativität und Belastbarkeit im Alltag
  • Fähigkeit zur Elternarbeit
  • lösungs- bzw. ressourcenorientierte Grundhaltung