Übersicht

Sektorübergreifende und nahtlose Behandlungskette an einem Ort

Bei unserer Mandantin handelt es sich um ein kommunales und sehr modern aufgestelltes Klinikum der Maximalversorgung in Niedersachsen mit rund 720 Betten. Als Akademisches Lehrkrankenhaus der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster werden mit rund 2.500 engagierten Mitarbeitenden jährlich ca. 100.000 stationäre und ambulante Patienten kompetent versorgt. Innovative Konzepte und Entwicklungspläne zur medizinischen und strukturellen Weiterentwicklung bilden die Grundlage für die weiteren Ziele der baulich und medizintechnisch exzellent ausgestatteten Klinik. Im Zuge der Zusammenführung unterschiedlicher Leistungsangebote an zukünftig einem Standort suchen wir zum nächstmöglichen Termin eine fachlich versierte und organisationsstarke Persönlichkeit als

Leitung (w/m/d) Sucht-Kompetenzzentrum

In dieser Position sind Sie dem Chefarzt der Klinik für Geriatrie und Palliativmedizin zugeordnet und überneh­men zunächst als Hauptaufgabe die fachliche und organi­sa­to­rische Zusammenführung von acht Akutsuchtbetten, 35 Betten für Stationäre Suchtrehabilitation sowie sieben Ambulante Plätze zur Langzeitentwöhnung an einem Klinikstandort. Sie sorgen für die optimale Umsetzung eines sektorübergreifenden und nahtlosen Behandlungs­konzeptes in der Suchttherapie. Insbesondere die Ent­wöh­nungs­behandlungen von Alkohol-, Cannabis-, Medi­ka­menten- und Mischabhängigkeiten stehen im Vordergrund des Leistungsspektrums, um Patienten die Rückkehr in das berufliche und gesellschaftliche Leben zu ermögli­chen. Sie werden dabei durch ein ganzheitliches Thera­pie­angebot überregionale Akzente setzen.

Für diese medizinisch wie baulich gestalterisch heraus­fordernde Position suchen wir eine ärztliche Führungs­persönlichkeit, die langfristig orientiert agiert und mit Begeisterung und Freude an der Neustrukturierung von medizinischen Behandlungsprozessen teilhaben möchte. Idealerweise sind Sie Facharzt (w/m/d) für Psychiatrie und besitzen eine langjährige und spezialisierte Erfahrung sowie Expertise in der Diagnostik und Behandlung von unterschiedlichen Suchterkrankungen. Sie schätzen den kollegialen Austausch sowie die Zusammenarbeit mit anderen Fachabteilungen, externen Kooperationspartnern und mit den Hausärzten, um eine lückenlose und patien­ten­orientierte Therapie zu ermöglichen. Gern kommen wir mit Ihnen ins Gespräch, wenn Sie ein kommunikativer, strukturierter und sympathischer Teamplayer sind.

Für weitere Vorabinformationen steht Ihnen der verant­wortliche Berater Christian Strauß unter der Rufnummer 04161 – gern zur Verfügung. Ihre vollständigen und qualifizierten Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte an die unten genannte E-Mail-Adresse unter der Kenn­zif­fer an die Tadewald Personalberatung GmbH, Am Markt 1, 21614 Buxtehude. Die absolute Diskretion Ihrer Interessensbekundung und Bewerbung sichern wir Ihnen zu. Es gelten unsere Datenschutz­be­stim­mungen.