Übersicht

Das IQTIG, gegründet im Jahr 2015, erarbeitet auf wissenschaftlicher Basis Verfahren zur Qualitätssicherung und zur Darstellung der Versorgungsqualität im Gesundheitswesen. Als gemeinnützige Stiftung leistet das IQTIG einen wichtigen Beitrag zur Verbesserung der Gesundheitsversorgung von Patientinnen und Patienten. Das Institut hat seinen Sitz im Berliner Tiergarten.

Für unser Team zur Erstellung von Spezifikationen für Erfassungsinstrumente der externen Qualitätssicherung (QS) sowie der Programmbeurteilungen (PB) im Rahmen der organisierten Krebsfrüherkennung suchen wir in der IT-Abteilung zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen erfahrenen

Medizinischen Dokumentar oder Kodierer (w/m/d).

Die IT-Abteilung des IQTIG entwickelt spezifische neue Softwaresysteme, die in Hochverfügbarkeitssystemen in einem eigenen Rechenzentrum betrieben werden. Damit werden die Daten der Qualitätssicherung aus Deutschland importiert und statistisch analysiert. Über Online-Portale kommunizieren wir mit den verschiedenen bundesweiten Verfahrenspartnern und informieren die Öffentlichkeit regelmäßig über unsere Ergebnisse und Projekte. Viele Systeme sind noch neu zu entwickeln. Die IT arbeitet eng mit dem Team des IQTIG aus Ärzten, Gesund­heits­wis­sen­schaftlern, Biometrikern und vielen anderen Berufen zusammen. Unsere IT-Teams arbeiten agil – in der Soft­ware­entwicklung eng nach Scrum – und kollegial in flachen Hierarchien.

Was Sie erwartet:

  • Sie beteiligen sich an der Erarbeitung von Umsetzungskonzepten für neue QS-Verfahren.
  • Sie überprüfen Empfehlungen für die Beschlussfassung im Gemeinsamen Bundesausschuss (G-BA) auf technische Umsetzbarkeit.
  • Sie beteiligen sich an der Erstellung der Spezifikationsempfehlungen für den G-BA.
  • Sie erstellen technische Komponenten der Spezifikationen.
  • Sie hinterlegen die technischen Informationen in MS Access Datenbanken.
  • Sie prüfen die verschiedenen Dateien und Dokumente der Spezifikation auf Konsistenz.
  • Sie stellen sicher, dass sich die technischen Anlagen zu der Spezifikation für QS-Daten auf die aktuellen Änderungen für die Datensätze nach §§ 73b, 115b-121, 140a, 295 und 301 – Sozialgesetzbuch (SGB) Fünftes Buch (V) beziehen.
  • Sie sorgen dafür, dass die Sozialdatenspezifikation auf den aktuellen Stand technischer Anlagen für Sozialdaten referenziert.
  • Sie testen die IQTIG eigene Software zur Erzeugung von Spezifikationsdokumenten auf ihre korrekte Arbeitsweise.
  • Sie helfen bei der Erstellung eines Handbuchs zur Spezifikationspflege.
  • Sie unterstützen bei administrativen Prozessen wie Veröffentlichung von Dokumenten, Vorbereitung von Veranstaltungen, Monitoring von Anfragen.

Was Sie brauchen:

  • Bachelor Studium vorzugsweise als Medizinische/r Dokumentar/in (Studienabgänger sind willkommen) oder eine abgeschlossene medizinische Ausbildung und mit einer Zusatzqualifikation als klinische Kodierfach­kraft/Doku­mentationsassistenz mit mehrjähriger Berufserfahrung
  • Gute Kenntnisse mit relationalen Datenbanken (z. B. mit MySQL oder auch MS Access)
  • Gute Kenntnisse der MS-Office-Produkte
  • Gute Kenntnisse in den Atlassian Produkten JIRA und Confluence sind von Vorteil
  • Bereitschaft, gesetzliche Vorgaben und untergesetzliche Normen regelmäßig selbständig zu konsultieren und davon Anforderungen für technische Umsetzungen abzuleiten
  • Gute Kenntnisse im Gesundheitswesen und deren Abrechnungsdaten
  • Bereitschaft, sich in Neues einzuarbeiten
  • Erfahrung bzw. Grundkenntnisse der agilen Arbeitsweise nach Kanban
  • Es ist für Sie eine Selbstverständlichkeit, konzentriert und präzise zu arbeiten.
  • Sie sehen die Qualitätssicherung als ein wichtiges Instrument, um für fehlerfreie Produkte zu sorgen.
  • Sie zeichnet eine selbständige Arbeitsweise, ein hohes Maß an Qualitätsbewusstsein sowie Liebe zum Detail aus.

Was wir Ihnen bieten:

  • Ein unbefristetes Arbeitsverhältnis
  • Flexible Arbeitszeiten und mobiles Arbeiten, keine Reisetätigkeit
  • Eine leistungsgerechte Vergütung nach dem Tarifvertrag für die Beschäftigten des MDK
  • Eine attraktive zusätzliche Altersversorgung
  • Ein innovatives, engagiertes Team
  • Ein spannendes Themenfeld im Gesundheitswesen
  • Einen Arbeitsplatz im Zentrum Berlins

Haben Sie Interesse? Dann senden Sie bitte Ihre Bewerbungsunterlagen einschließlich Lebenslauf und Zeugnissen (ausschließlich als PDF) mit dem Betreff „IT20DW08″ unter Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung per E-Mail an die Leiterin der Abteilung Informationstechnologie, Frau Gesine Chatfield (bewerbung(at)iqtig.org). Bitte beachten Sie dabei die Endung „.org”.

Hinweise zum Datenschutz im Rahmen Ihrer Bewerbung finden Sie unter

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

IQTIG – Institut für Qualitätssicherung und Transparenz im Gesundheitswesen Katharina-Heinroth-Ufer 1 10787 Berlin