Übersicht

  • Die Leitung des Bereichs Device Therapie in der Klinik für Herz- und Gefäßkrankheiten, Internistische Intensivmedizin
  • Die Durchführung nicht-invasiver kardiologischer Untersuchungen sämtlicher Techniken sowie invasiver Untersuchungen und Eingriffe
  • Die Tätigkeit im 24-Stunden-Rufbereitschaftsdienst des Herzkatheterlabors zur Behandlung akuter Koronarsyndrome
  • Die Möglichkeiten der spezialisierten kardiologischen Fortbildung in Bereichen wie Device-Therapie, interventionelle Klappentherapie, Elektrophysiologie (im KRH Verbund)
  • Die Möglichkeit des Erwerbs der DGK-Zusatzbezeichnung “Interventionelle Kardiologie”

Zusätzlich zur tariflichen Vergütung können AT-Gehaltsbestandteile verhandelt werden.

  • Eine abgeschlossene Facharztweiterbildung in der Kardiologie, möglichst Schwerpunktbezeichnung Internistische Intensivmedizin
  • Langjährige Erfahrung in der interventionellen Kardiologie inklusive aller moderner Techniken und komplexer Interventionen
  • Langjährige Erfahrung in Leitungspositionen als Oberarzt und kommunikativer Führungsstil
  • Eigenverantwortliches, engagiertes und interdisziplinäres Arbeiten
  • Führung und Weiterbildung der Mitarbeiterinnen und Studierenden
  • Repräsentation der Abteilung bei externen Veranstaltungen und gegenüber Kooperationspartnern
  • Verständnis für die ökonomische Führung einer Abteilung und deren Optimierung