Übersicht

Der Evangelische Verein für Jugendsozialarbeit in Frankfurt am Main e.V. ist ein freier Träger der Jugendhilfe in Frankfurt am Main. Die Tätigkeitsschwerpunkte liegen in den Arbeitsbereichen Offene Kinderund Jugendarbeit, Jugendhilfe und Schule, Erweiterte Schulische Betreuung und Ganztagsangebote sowie Jugendberufshilfe.

Der Evangelische Verein für Jugendsozialarbeit in Frankfurt am Main e.V. setzt sich aktiv für die Umsetzung der Kinderrechte, die Gewährleistung des Kinderschutzes und die Gestaltung seiner Einrichtungen als sichere Orte für Kinder und Jugendliche ein. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung und Qualifikation bevorzugt berücksichtigt. Diskriminierungsfreie Bewerbungsverfahren nach dem AGG sind beim Evangelischen Verein für Jugendsozialarbeit in Frankfurt am Main e.V. Standard.

Wir bieten:

  • Einstellung nach Kirchlicher Dienstvertragsordnung (KDO) einschließlich
  • Zusatzversorgung
  • Eine abwechslungsreiche Tätigkeit mit eigenverantwortlichem Gestaltungsspielraum
  • Fachliche Begleitung und Supervision
  • Interne und externe Fortbildungsmöglichkeiten

Wir suchen für die Mitarbeit in der Erweiterten Schulischen Betreuung (ESB) und in den Ganztagsangeboten ab sofort Pädagogische Fachkräfte – Erzieher m/w/d – mit einem Stellenumfang von 50% und 75%.

Das Aufgabenspektrum umfasst u.a.:

  • Fördern und begleiten von 6-11-jährigen Kindern
  • individuelle Förderung und Begleitung von Kindern als Bezugsperson inklusive der Koordination der Förderangebote
  • Hausaufgaben- bzw. Lernzeiten- Betreuung und Angebote Sozialen Lernens
  • Bildungs-, Kreativ-, Sport-, Spiel- und medienpädagogische Angebote
  • Freizeit- und bildungspädagogisch ausgerichtete Ferienspiele
  • Zusammenarbeit im multiprofessionellen Team
  • Zusammenarbeit mit der Schule im Rahmen der Ganztagsschulentwicklung
  • Zusammenarbeit mit Eltern und mit Kooperationspartnern im Sozialraum
  • Beteiligung an Evaluation und Konzeptfortschreibung

Vorausgesetzt werden:

  • eine abgeschlossene Ausbildung zur Pädagogischen Fachkraft mit staatlicher Anerkennung
  • Wertschätzung und Diversitätssensibilität im Umgang mit Kindern und deren Familien
  • Kreativität und Innovationsbereitschaftsowie ein hohes Interesse am inklusiven Arbeiten und an der Ganztagsschulentwicklung
  • Hohe Kooperationsbereitschaft, Teamfähigkeit, Konfliktfähigkeit und Lösungsorientierung
  • Interesse an Fortbildung, Konzeptionsentwicklung und Evaluation