Übersicht

Die Karl-Hansen-Klinik in Bad Lippspringe ist ein Krankenhaus der Grundversorgung mit 208 Betten und einem Schwerpunkt in allgemein Innerer Medizin, Beatmungsmedizin und HNO.

Wir bieten:

  • Vergütung gemäß Manteltarifvertrag
  • betriebliche Altersvorsorge (KVW) durch den Arbeitgeber und Möglichkeit der Klinikrente
  • interne und externe Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • eine kollegiale und fachübergreifende Arbeitsatmosphäre
  • einen verantwortungsvollen Arbeitsplatz mit vielseitigen und abwechslungsreichen Aufgaben
  • Mitarbeiterrabattaktion/Vergünstigungen bei externen Partnern (z.B. für Kulturveranstaltungen, Kurse im Gesundheits- und Rehasportverein e.V.)
  • Fahrradleasing
  • betriebseigenen Kindergarten zur besseren Vereinbarkeit von Familie und Beruf

Für die psychologische Betreuung unserer Patienten im Bereich der HNO (vor allem Tumorpatienten) sowie der internistischen Frührehabilitation nach Langzeitbeatmung sowie der Schmerztherapie suchen wir ab sofort in Vollzeit Psychologen (m/w/d) (M.Sc./Diplom).

Ihre Aufgaben

  • psychologische Betreuung somatisch schwer erkrankter Patienten
  • Teilnahme an Visiten, Histologie- und multiprofessionellen Teambesprechungen
  • differenzialdiagnostische Einschätzung der psychiatrischen Diagnosen
  • (neuro) psychologische Diagnostik
  • Anleiten von Entspannungsverfahren
  • Psychoedukation
  • Angehörigenarbeit
  • Dokumentation im Krankenhaus-Dokumentationssystem
  • Verfassen von Berichten incl. Behandlungsempfehlung
  • Administration und Organisation von Arbeitsabläufen
  • Mitwirken an der Entwicklung neuer Behandlungskonzepte
  • Mitwirken an Forschungsvorhaben
  • abgeschlossenes Studium in Psychologie (M.Sc./Diplom)
  • abgeschlossene psychotherapeutische Ausbildung (TP/VT)
  • Erfahrung in der Behandlung schwer somatisch erkrankter Patienten
  • Bereitschaft zur Einarbeitung in neue Aufgabengebiete
  • Bereitschaft zur aktiven Teilnahme an in- und externen Fortbildungen
  • Kommunikationsstärke, hohe Sozialkompetenz und Teamgeist
  • Bereitschaft zur interdisziplinären Zusammenarbeit, auch mit anderen Abteilungen