Übersicht

Der Landkreis Celle sucht für das Jugendamt

Sozialarbeiter/-innen bzw. Sozialpädagogen/- pädagoginnen (m/w/d)

im Bereich des Allgemeinen Sozialen Dienstes

zwei Stellen befristet in Vollzeit

(EG S 14 TVöD/VKA)

Ihr Aufgabenbereich:

– Beratung und Begleitung von Kindern, Jugendlichen und deren Familien

– Durchführungen von vorläufigen Maßnahmen zum Schutz von Kindern und

Jugendlichen gem. § 8a SGB VIII

– Bearbeitung von Anträgen auf Hilfe zur Erziehung gem. §§ 27 ff SGB VIII sowie die

Installierung und Steuerung der Hilfen

– Kooperation mit öffentlichen und freien Trägern der Jugendhilfe – Wahrnehmung von

Terminen beim Amtsgericht

– Zusammenarbeit mit anderen Institutionen und Fachdiensten (Ärztinnen/Ärzte,

Therapeutinnen/Therapeuten, Sozialpädiatrisches Zentrum, Kindergärten, Schulen,

Polizei, Justiz etc.)

– Krisenintervention

– Mitwirkung in Verfahren vor dem Familiengericht

– Beteiligung an der rotierenden Rufbereitschaft

Ihre Qualifikation:

– Abschluss als staatlich anerkannte/-r Sozialarbeiter/-in oder Sozialpädagoge/-in

– Sozialarbeiter/-innen oder Sozialpädagoge/-innen, die das Berufspraktikum im Sozialen

Dienst eines Jugendamtes ableisten und die staatliche Anerkennung in Kürze erwerben,

können sich ebenfalls bereits jetzt bewerben

– Fahrerlaubnis Klasse B und die Bereitschaft zur dienstlichen Nutzung des privaten PKW

– ausgeprägte Kommunikations- und Reflexionsfähigkeit

– soziale Kompetenz, Empathie, persönliche Integrität und Entscheidungsfreude

– hohe Einsatzbereitschaft und Belastbarkeit

– selbstständige Arbeitsweise bei gleichzeitiger Teamfähigkeit

– sicheres Auftreten und Organisationstalent

– wünschenswert sind:

– Berufserfahrung in der öffentlichen und/oder freien Kinder- und Jugendhilfe

– Fach- und Rechtskenntnisse des SGB VIII sowie angrenzender Rechtsgebiete

– sichere EDV-Kenntnisse in den gängigen Office Anwendungen, zudem möglichst

in der Fachsoftware PROSOZ 14Plus

– einschlägige Fort- und Weiterbildungen, insbesondere in den Bereichen

systemische Beratung, Gesprächsführung und Kinderschutz

Wir bieten Ihnen:

– einen zunächst bis zum 10.04.2023 befristeten Arbeitsvertrag in Vollzeit (zz. 39 Stunden wöchentlich)

– oder einen zunächst bis zum 30.11.2023 befristeten Arbeitsvertrag in Vollzeit (zz. 39 Stunden wöchentlich)

– eine Eingruppierung in die Entgeltgruppe S 14 TVöD/VKA und die Vorteile des TVöD,

wie beispielsweise Jahressonderzahlung, Zusatzversorgung (VBL), leistungsorientierte Bezahlung, etc.

– eine außertarifliche Zulage von 5% des Bruttoentgeldes bis zur Erfahrungsstufe 4

– einen spannenden und abwechslungsreichen Arbeitsplatz in einem gut funktionierenden Team

– flexible Arbeitszeiten bei einem familienfreundlichen Arbeitgeber (ausgezeichnet mit dem FaMi-Siegel)

– Supervision und Fortbildungsmöglichkeiten

Für Fragen zum Aufgabenbereich der Stelle können Sie sich gerne an Frau Block-Menze unter Tel.

05141/916-4442 wenden.

Fragen zum Auswahlverfahren beantwortet Ihnen Frau Riechmann aus dem Personalamt, Tel. 05141/916-

9441.

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Die

Stelle ist teilzeitgeeignet, muss aber ganztägig besetzt werden. Der Landkreis Celle verfolgt das Ziel der

beruflichen Gleichstellung von Frauen und Männern. Um das unterrepräsentierte Geschlecht in diesem Bereich

zu fördern, besteht daher an Bewerbungen von Männern besonderes Interesse.

Bitte bewerben Sie sich bis zum 07.08.2022 möglichst online über das Bewerbungsportal:

bewerbung.landkreis-celle.de