Übersicht

Wir suchen ab sofort als Sozialpädagogen /-arbeiter (m/w/d) im Unterkunfts- und Sozialmanagement mit dem Schwerpunkt Sozialmanagement in Voll- oder Teilzeit

In Zusammenarbeit mit unserem bundesweiten Niederlassungsnetz suchen wir Sie als Fachkraft für unseren Kunden in Hamburg:

Sie haben den Kompass für die Hilfelandschaft? Dann setzen Sie ihn bei Fördern & Wohnen ein.

Wir suchen Sie in der direkten Personalvermittlung für die Betreuung von wohnungslosen und geflüchteten Menschen in der öffentlich-rechtlichen Unterbringung.

Fördern & Wohnen hält Unterkünfte für wohnungslose und geflüchtete Menschen bereit, ermöglicht Menschen mit Behinderung Teilhabe und schafft Wohnraum. Als traditionsreiches Tochterunternehmen der Freien und Hansestadt Hamburg gehört Fördern & Wohnen mit rund 1.600 Beschäftigten und 150 Standorten zu den großen Unternehmen im Sozialwesen der Stadt.

Für die Unterkünfte von F&W im gesamten Stadtgebiet sind mehrere dieser Positionen zum nächstmöglichen Zeitpunkt und unbefristet zu besetzen.

Ihre Vorteile bei F&W

  • Sie haben die Chance an einer spannenden, sozialen Aufgabe im sozialpolitischen Kontext mitzuwirken
  • Profitieren Sie von der Sicherheit eines großen sozialen Trägers, auch in herausfordernden, wirtschaftlichen Zeiten
  • Sie finden bei F&W eine freundliche Unternehmenskultur, die städtisch geprägt und dynamisch ist
  • Bei F&W arbeiten Sie in jeder Einrichtung mit einem engagierten und kooperativen Team zusammen
  • F&W ist stets an Ihrer Entwicklung interessiert und so haben Sie die Möglichkeit jederzeit Fortbildungs- und Qualifizierungsangebote zu nutzen
  • Profitieren Sie von Wissenstransfer-Events, die F&W regelmäßig anbietet
  • Sie erhalten eine Vergütung und betriebliche Altersvorsorge nach Tarifvertrag der Arbeitsrechtlichen Vereinigung Hamburg e. V. (TV-AVH) – S12/ S8b je nach Qualifikation
  • Umweltfreundlichkeit wird mit einem Zuschuss zum HVV-Profiticket belohnt

Ihre Kernaufgaben

  • Ihre Kernaufgaben sind davon geprägt, dass Sie die Bewohner:innen in die Selbstständigkeit führen
  • Sie sind vorwiegend für die Orientierungsberatung, Motivierung, Aktivierung und Unterstützung der Bewohner:innen im Alltag zuständig
  • sie klären in den offenen Sprechzeiten den Beratungsbedarf und verweisen die Bewohner:innen an die entsprechenden Beratungsstellen
  • Sie betreiben Netzwerkarbeit mit Akteur:innen der unterschiedlichen Hilfesysteme zusammen und begleiten Ehrenamtliche während ihrer Tätigkeit
  • Sie sind für die Förderung und den Erhalt des sozialen Friedens verantwortlich, führen sozialpädagogische Krisenintervention durch und haben einen regelmäßigen Austausch mit den Bewohner:innen
  • Sie sind ebenso für die Sicherstellung der betrieblichen Abläufe und Qualitätsstandards, Administration und Dokumentation zuständig
  • Sie setzen die Haus- und Benutzerordnung durch und machen von Ihrem Hausrechts gebrauch

Ihr Profil

  • Sie weisen einen Abschluss eines Studium der Sozialen Arbeit, eines pädagogischen Studiums oder der Psychologie, alternativ eines sozial- oder geisteswissenschaftlichen Studiums mit mehrjähriger Erfahrung in der sozialen Arbeit oder eine abgeschlossene Ausbildung als Erzieher:in ebenfalls mit mehrjähriger Erfahrung in der sozialen Arbeit mit Heranwachsenden oder Erwachsenen
  • Sie bringen ebenso Erfahrungen in der Arbeit mit Geflüchteten und/oder Obdachlosen mit
  • Ihre Sozialkompetenz ist hoch ausgeprägt und Sie sind in der Lage professionelle Distanz zu wahren
  • Sie haben ein von Wertschätzung und interkultureller Akzeptanz geprägtes Menschenbild
  • Wenn Sie jetzt noch Durchsetzungsfähigkeit, Teamfähigkeit, Eigeninitiative sowie Organisationsgeschick mitbringen, sind Sie ein ideales Teammitglied
  • Rechtskenntnisse (Ausländer- und Asylbewerberrecht, Verwaltungsrecht) sowie Kenntnisse im Hamburger Hilfesystem sind wünschenswert ebenso wie Fremdsprachen- und Kulturkenntnisse

Als diverses Unternehmen begrüßen wir für F&W Bewerbungen von Menschen aller Geschlechter, Nationalitäten und von People of Colour sowie von Bewerber:innen mit Fluchthintergrund oder familiärer Migrationsgeschichte.

Im Sinne der Unternehmensphilosophie ist es für F&W selbstverständlich, schwer-behinderten Bewerber:innen berufliche Perspektiven zu eröffnen und sie bei gleicher Qualifikation und Eignung bevorzugt zu berücksichtigen.

In diesem Bereich sind Männer im Sinne des Hamburger Gleichstellungsgesetzes unterrepräsentiert. Bewerbungen von Männern werden vorrangig berücksichtigt bei gleicher fachlicher Kompetenz und Eignung.

Es wird zur besseren Lesbarkeit im Text zum Teil nur die männliche Sprachform verwandt. Der Text gilt unter Berücksichtigung des AGG für alle Geschlechter.


Bewerbung an:
Frau Lilly-Sophie Meister
Tel.: +49(5321)3113418
E-Mail: l.meister.bbbhm@pluss-jobs.de

pluss Personalmanagement GmbH – Niederlassung Goslar Care People – Bildung und Soziales –
Fischemäkerstraße 4
38640 Goslar