Übersicht

Die Karl-Hansen-Klinik verfügt über einen hochmodernen 40-Betten Intensivbereich der im Dezember 2019 eröffnet wurde. Verteilt auf 2 Intensivstationen mit einer technischen Ausstattung auf dem mordernsten Stand der Technik liegt der Schwerpunkt sowohl auf der Behandlung akut erkrankter beatmungspflichtiger Patienten als auch in der Entwöhnung von der Beatmung. Die High-Intensive-Care-Unit verfügt dabei zusätzlich über die Möglichkeiten von Extrakorporalen Verfahren wie ECMO und Dialyse und bildet damit ein breites Leistungsspektrum ab. Durch dieses breite Leistungsspektrum ist die Karl-Hansen-Klinik Referenz einiger führender Firmen im Medizintechniksektor und wirkt aktiv bei der Neu- und Weiterentwicklung moderner Intensivtechnik mit.

Wir bieten:

  • Ein abwechslungsreiches und anspruchsvolles Aufgabengebiet
  • Eine verantwortungsvolle Mitarbeit in einem engagierten Team
  • Eine leistungsgerechte Vergütung gemäß Manteltarifvertrag
  • Gute betriebliche Altersvorsorge
  • Zahlreiche zukunftsorientierte und arbeitsplatzbezogene Weiterbildungsmöglichkeiten
  • vergünstigte Teilnahme an Kursen im eigenen Reha- und Fitnessstudio
  • betriebseigener Kindergarten zur besseren Vereinbarkeit von Familie und Beruf

Ihr Aufgabengebiet

  • Koordination eines Pflege-Teams in enger Zusammenarbeit mit der PDL-Kooperation mit anderen Berufs- und Tätigkeitsgruppen
  • Dienst- und Urlaubsplanung für Pflegepersonal, Auszubildende und Praktikanten
  • Arbeitsabläufe organisieren und überprüfen
  • Ansprechpartner für Pflegepersonal, Patienten, Angehörige und Ausbildungsstätten
  • Mitarbeiter*innen motivieren und die Zusammenarbeit optimieren

Berufliche Qualifikation

  • Ausbildung zur examinierten Fachkraft und Fachweiterbildung für Intensivpflege und Anästhesie
  • Berufserfahrung im Bereich Intensivstation
  • Erfahrung in der Tätigkeit als Stationsleitung oder Stellvertretung ist wünschenswert

Persönliche Qualifikation

  • Bereitschaft zur Kommunikation mit Patienten, Angehörigen und dem multidisziplinären Team
  • Freude an kontinuierlicher Fortbildung und Bereitschaft zur Vertiefung
  • Positive Lebenseinstellung, Lebenszufriedenheit, Selbstpflege, Supervision
  • Empathiefähigkeit, gute Wahrnehmung, Bereitschaft zur Reflexion