Übersicht

Studienkoordinator*in

Standort: Kiel, Schleswig-Holstein, DE, 24105
Ausschreibungsnummer: 3994

Arbeiten am Universitätsklinikum der Zukunft
Das Universitätsklinikum Schleswig-Holstein (UKSH) verbindet internationale Spitzenforschung mit interdisziplinärer Krankenversorgung. Wir sind einziger Maximalversorger und größter Arbeitgeber des Landes. Unsere mehr als 14.500 Mitarbeiter*innen stellen eine höchst individuelle Versorgung sicher – unverzichtbar für die Menschen in Schleswig-Holstein.

Zwei Studienkoordinatorinnen / -koordinatoren

Sektion für Stammzell- und Immuntherapie der Klinik für Innere Medizin II mit den Schwerpunkten Hämatologie und Onkologie
(Direktion: Prof. Dr. Claudia Baldus)

Forschung und Klinische Studien
Der klinische Schwerpunkt im Dr. Mildred-Scheel-Haus umfasst die allogene und autologe Stammzelltransplantation, CAR-T-Zell-Therapien und die Behandlung des Multiplen Myeloms.
Entsprechend bieten wir verschiedene nationale und internationale Zulassungs- und Therapieoptimierungsstudien an, um die Entwicklung neuer, individueller und noch effektiverer Behandlungsverfahren voranzutreiben und unseren Patienten bestmögliche Therapieoptionen bieten zu können.
Start in unserem Team
Kommen Sie in unser Team und unterstützen Sie uns zum nächstmöglichen Zeitpunkt, projektbedingt zunächst befristet auf ein Jahr mit der Aussicht auf Verlängerung.
Mitarbeit in der Studienzentrale der Sektion für Stammzell- und Immuntherapie der Medizinischen Klinik II mit der Möglichkeit, organisatorische und personelle Strukturen zu formen.
Enge und kollegiale Kooperation mit Study Nurses, Ambulanz- und Stationspersonal, Studien-Ärzten sowie externen Partnern.
Studienvorbereitung: Feasibilities / Pre Study-Visits / Zusammenstellung essentieller Dokumente.
Budgetplanung und Controlling, Finanzabrechnung, Vertragsmanagement, Reporting.
Vorbereitung und Begleitung von Monitorings / Audits / Inspektionen.

Abgeschlossene Ausbildung als Study Nurse (m/w/*) oder Medizinische*r Dokumentationsassistent*in oder vergleichbare Ausbildung / naturwissenschaftliches Studium / Studium im Gesundheitswesen.
Erfahrung in der Durchführung klinischer Studien, idealerweise auch auf dem Gebiet der Hämatologie und Onkologie.
Bereitschaft zur umfassenden Auseinandersetzung mit den Qualitätsanforderungen im Rahmen klinischer Studien.
Versierter Umgang mit englischsprachigen Dokumenten / Studienprotokollen / Korrespondenz.
Gute PC-Kenntnisse, insbesondere im Umgang mit MS-Office Programmen.
Sehr gute Organisationsfähigkeit und eine selbstständige und strukturierte Arbeitsweise.
Kommunikationsfähigkeit, Zuverlässigkeit und Freude an kollegialer Arbeit im Team.

Eingruppierung bis zur Entgeltgruppe E9a TV-L, bei Erfüllung der tariflichen Voraussetzungen.
Eine Vollzeitbeschäftigung, zzt. 38.5 Stunden/ Woche. Eine Teilzeittätigkeit kann im Rahmen bestimmter Arbeitszeitmodelle vereinbar sein.
Eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit in freundlichem kleinem Team.
Fort- und Weiterbildungsoptionen.
Innerbetriebliche Kinderbetreuung wie z.B. Ferienbetreuung für Schulkinder und Back-up-Betreuung für Kita-Kinder.
Hochschulsport und Fitness zum Firmentarif als Ausgleich zur Arbeit.

Unsere Stärken – Ihre Vorteile am UKSH
Bei der Vereinbarkeit von Beruf und Familie unterstützen wir Sie und auch an Ihre Zukunft ist gedacht – Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter können von einer Vielzahl an Angeboten profitieren:
Innerbetriebliche Kinderbetreuung | Gesund im Beruf – betriebliches Gesundheitsmanagement | betriebliche Sozialberatung | Betriebs- und Hochschulsport | Fitness zum Firmentarif | Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten | betriebliche Altersvorsorge des öffentlichen Dienstes | individuelle Arbeitszeitmodelle | Starterpakete | E-Learning & Online-Wissensbibliotheken | UKSH Akademie | begleitende Karriereprogramme | attraktive Mitarbeiterrabatte und vieles mehr.