Übersicht

Die Kassenärztliche Vereinigung sichert von Potsdam aus die ambulante medizinische Versorgung in Brandenburg und versteht sich als engagierter Interessenvertreter und Dienstleister für die über 4.400 ambulant tätigen Ärzte und Psychotherapeuten im Land Brandenburg

Der Fachbereich Verträge gehört zum Kernbereich der Kassenärztlichen Vereinigung Brandenburg. Ob durch das SGB V gesetzlich vorgeschriebene Verträge oder von unseren Mitgliedern, den Vertragsärzten, gewünschte Versorgungsverträge für einzelne Krankheitsbilder, all dies prägt den Alltag eines Mitarbeiters des Fachbereichs Verträge. Wenn Sie an dieser Gestaltung der vertragsärztlichen Versorgung mitwirken wollen, gern Verträge im Rahmen der gesetzlichen Möglichkeiten selbst entwickeln, die Verhandlungen mit stichhaltigen Argumenten unterstützen wollen und Sie sich für das Ausformulieren von Verträgen begeistern können, dann sind Sie die/der Richtige zur Verstärkung unseres Teams.

Wir sind sehr an einer langfristigen Zusammenarbeit interessiert und suchen deshalb zum nächstmöglichen Zeitpunkt, zunächst befristet für zwei Jahre, einen

Vertragsreferenten (m/w/d).

Persönliche Stärken einsetzen – Verantwortlichkeiten, die etwas bewegen:

-ständige Auseinandersetzung mit den geltenden gesetzlichen und vertraglichen Regelungen in der ambulanten vertragsärztlichen Versorgung einschließlich deren Finanzierungsgrundlagen

– Entwicklung und Erstellung von Verträgen, die für die vertragsärztliche Versorgung gesetzlich vorgeschrieben sind bzw. die auf gemeinsam mit den Berufsverbandsvertretern entwickelten Versorgungskonzepten basieren und in Versorgungsverträgen münden sowie deren bedarfsgerechte Aktualisierung bzw. Weiterentwicklung

– detaillierte Bewertung von Vertragsangeboten und Verträgen unter Berücksichtigung bzw. Einbeziehung der oben genannten Rahmenbedingungen und der aktuellen Gegebenheiten z.B. durch Analysen zu vertragsrelevanten Sachverhalten bzw. Erstellen von Synopsen

– Erarbeitung von Verhandlungsunterlagen mit umfassender Aufbereitung von Materialien/Informationen, prägnante Verschriftlichung von Argumenten

– Protokollführung begleitend zu den Verhandlungen

– Information/Bewerbung über/der abgeschlossene/n Verträge

Erfahrung und bisher erbrachte Leistungen, die für die Rolle relevant sind:

– Gesundheitsökonom (m/w/d); Gesundheitsmanager (m/w/d); Bachelor of Laws (m/w/d), Wirtschaftsjurist (m/w/d), Vertragsjurist (m/w/d) mit Spezialisierung im Sozialversicherungsrecht oder vergleichbarer Fach- bzw. Hochschulabschluss

– fundierte Kenntnisse des Sozialversicherungsrechts (insbesondere SGB V) sowie zur Finanzierung der ambulanten vertragsärztlichen Versorgung

– Kenntnisse zur Finanzierung der gesetzlichen Krankenversicherung

– Kenntnisse zur Finanzierung zum Krankenhausbereich wünschenswert

– möglichst Erfahrung auf dem Gebiet der Vertragsgestaltung

– Berufserfahrung wäre von Vorteil

– persönlich zeichnet Sie ein analytisches, methodisches, konzeptionelles und prozessorientiertes Denken und eine selbstständige durch Sorgfalt und Genauigkeit geprägte zielorientierte Arbeitsweise aus

– wir erwarten die Fähigkeit, Sachverhalte überzeugend in Wort und Schrift darzustellen und setzen den sicheren Umgang mit dem MS-Office-Paket voraus

– ein hohes persönliches Engagement und überdurchschnittliche Einsatzbereitschaft sind selbstverständlich

– zu Ihren Stärken zählen Teamgeist, Zuverlässigkeit und Loyalität

Neben der Vergütung nach TV-L bietet Ihnen die KVBB vermögenswirksame Leistungen und eine Jahressonderzahlung sowie eine betriebliche Altersversorgung mit attraktiven Konditionen. Zudem gelingt Ihnen die Vereinbarkeit von Familie und Beruf durch eine flexible Arbeitszeitgestaltung. Darüber hinaus stellen wir für Sie qualifizierte Schulungen und ein betriebliches Gesundheitsmanagement sicher. Über die Zweijahresbefristung hinaus sind wir an einer langfristigen Zusammenarbeit interessiert.

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung bis zum 24.10.2022 über den Link „Bewerben“ unterhalb der Stellenausschreibung. Chancengleichheit ist fester Bestandteil unserer Personalpolitik, daher setzt sich die KVBB für die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern ein. Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind ausdrücklich erwünscht. Außerdem begrüßen wir die Bewerbung von schwerbehinderten Menschen.

Informationen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch die KVBB (Art. 13 und 14 DSGVO) können Sie unter http://www.kvbb.de/datenschutz einsehen.